Antenne Niederrhein Fanpage

Antenne Niederrhein Fanpage

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (0 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Die letzten 7 Tage

Aktivitätsrate

2,56%
209

Durchschnitt pro Post

0Gefällt Mir
0Kommentare
6,6 Geteilt

Erklärung

Die Aktivitätsrate setzt sich zusammen aus der Prozentualen Beteiligung von Usern ("Sprechen darüber"), im Verhältnis zur Anzahl der Fans der Seite.

Diese Werte beziehen sich auf die letzten 7 Tage.

Was ist in den letzten 30 Tagen passiert?

81 Statusmeldungen
7 Bilder hochgeladen
11 Links geteilt
1 Video hochgeladen
0Likes auf Posts
0Kommentare unter Posts
554 Posts wurden geteilt
19 Beiträge von Fans
3,3 Ø Posts pro Tag
0Ø Likes pro Post
0Ø Kommentare pro Post
0,6 Ø Fanbeiträge pro Tag

Guten Morgen zusammen, die Julia hier: Wir starten heute mit Wolken in den Tag. Immerhin gibt es Temperaturen bis maximal 18 Grad an der Rheinbrücke in Emmerich und 16 Grad an der Burgruine in Wachtendonk. Zwischendurch kann es auch mal regnen. Die Wolken verschwinden über Nacht und am Pfingstsonntag kommt bei bis zu 21 Grad am Niederrhein die Sonne raus. Liebe Grüße Julia Quelle: http://www.wetter-niederrhein.de/Vor 1 Tag

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Nach der gewaltsamen Befreiung eines Straftäters und Psychiatrie-Insassen in Kleve durch eine bewaffnete Frau hat die Polizei weiter keine heiße Spur zu dem geflüchteten Paar. Es seien zwar mehrere Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, die Überprüfung habe aber bisher nicht zum Erfolg geführt, sagte eine Polizeisprecherin. Auf den Autobahnen und in der Luft wird es heute am Niederrhein voll. Die kurzen Pfingstferien sorgen an den Flughäfen Weeze und Düsseldorf für den zweiten großen Urlauberansturm dieses Jahres. Kurzurlauber wollen schnell weg, Berufspendler früher nachhause. Bei vielen drückenden Problemen in unserer Region sind die Verbraucherzentralen erste Adresse. 2014 halfen die Beratungsstellen NRW-weit 850.000 Ratsuchenden. Über 5,6 Millionen Besucher informierten sich darüber hinaus auf ihren Webseiten. Im April eröffnete die 60. Beratungsstelle - in diesem Jahr kommt eine weitere in Neuss hinzu. Im Kreis Kleve gibt es nach wie vor keine Verbraucherzentrale. Der Kreis hat dies bereits mehrfach aus Kostengründen abgelehnt. LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten — Vor 2 Tagen

  • 0
  • 0

Guten Morgen in die Runde, der Oliver hier: Nach überall sonnigem Start ziehen tagsüber zunehmend Wolkenfelder durch. Die Sonne hat es schwerer als gestern. Bei Höchstwerten von 20 Grad am Nachmittag bleibt es aber trocken. Es weht ein schwacher Südwestwind. Quelle: http://www.wetter-niederrhein.de. LG Tommi, Oliver, Jana und Julia. — Vor 2 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Morgen: Nach einer bewaffneten Gefangenenbefreiung in Kleve sind zwei gefährliche Straftäter weiterhin auf der Flucht. Mittlerweile gibt es Fahndungsbilder. Weitere Einzelheiten, Täterbeschreibung und Fahndungsfotos im Netz unter http://www.antenneniederrhein.de. Vor einem Einbruch der Insektenpopulationen am Niederrhein warnt die Naturschutzorganisation NABU. Sie verweist auf regionale Messungen, nach denen innerhalb der vergangenen 20 Jahre bis zu 80 Prozent aller Fluginsekten in NRW verschwunden seien. Vor einem Einbruch der Insektenpopulationen am Niederrhein warnt die Naturschutzorganisation NABU. Sie verweist auf regionale Messungen, nach denen innerhalb der vergangenen 20 Jahre bis zu 80 Prozent aller Fluginsekten in NRW verschwunden seien. — Vor 2 Tagen

  • 0
  • 2

AKTUELL: Bislang ist die Suche der Polizei nach dem geflüchteten Duo in Goch ohne Ergebnis geblieben. Medienberichte, wonach in Hassum ein Haus gestürmt worden sei, hat die Polizei in Kleve dementiert. Es habe lediglich eine Durchsuchung gegeben. Nach wie vor sucht die Polizei nach einer unbekannten Frau sowie einem 27-jährigen Suchtpatienten der LVR-Klinik in Bedburg-Hau. Die Frau hatten den Mann heute Mittag mit Waffengewalt befreit. Beide sind seitdem auf der Flucht. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot sowie einem Hubschrauber im Einsatz. — Vor 3 Tagen

  • 0
  • 16

AKTUELL: Auf der Suche nach einer flüchtigen Frau und einem Mann in Goch hat die Polizei heute Nachmittag offenbar ein Haus in Hassum gestürmt. Wie rp-online berichtet, soll dabei ein Mann festgenommen worden sein. Ob es sich dabei um den heute Mittag geflüchteten 27-Jährigen Suchtpatienten der LVR-Klinik in Bedburg-Hau handelt ist unklar. — Vor 3 Tagen

  • 0
  • 6

AKTUELL: Mit einem starken Aufgebot sucht die Polizei zwischen Kleve und Goch derzeit nach einer Frau und einem Mann. Der 27-jährige Mann ist derzeit in der LVR-Klinik untergebracht und war heute Mittag auf der Fahrt zu einem Arzt in Kleve von der unbekannten Frau mit Waffengewalt befreit worden. Anschließend flüchteten beide mit einem gestohlenen Auto. Auf ihrer Flucht in Richtung Goch kam es zu einem Unfall. Die beiden flüchteten zu Fuss. Hinweise an jede Polizeidienststelle. — Vor 3 Tagen

  • 0
  • 95

Guten Morgen in die Runde, der Oliver hier: Der Tag startet mit Sonne pur. Später gibt es einen freundlichen Mix aus Sonne und Quellwolken. Bei Höchstwerten von 18 Grad bleibt es meist trocken. Nur ganz vereinzelt können ein paar Regentropfen fallen. Dazu weht ein schwacher Wind. Quelle: http://www.wetter-niederrhein.de. LG Tommi, Oliver, Jana und Julia — Vor 3 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Morgen: Die Streiks in den drei kommunalen Kitas der Stadt Kleve werden wohl auch nach Pfingsten weitergehen. Die Gewerkschaft ver.di hat zur unbegrenzten Fortsetzung des bundesweiten Kita-Streiks aufgerufen. Dieser Streik werde unbefristet fortgesetzt, bis ein annehmbares Ergebnis vorliegt, sagte ver.di-Chef Frank Bsirske. Der Kreis Kleve wird offenbar immer beliebter bei Touristen, die den Niederrhein besuchen. Das zeigen aktuelle Zahlen des Landesamtes für Statistik. So wurden in den ersten drei Monaten dieses Jahres mehr als 65.000 Gäste gezählt - im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus von 2,6 Prozent. Die sechs Badeseen im Kreis Kleve haben durchweg eine ausgezeichnete Wasserqualität. Das geht aus dem jetzt veröffentlichten Gewässerbericht der Europäischen Umweltagentur hervor. Urlauber und Freizeitschwimmer in unserer Region können damit ohne Bedenken in die Badesaison starten. — Vor 3 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Die Polizei hat eine ganze Serie von Raubüberfällen geklärt. Gegen 5 Tatverdächtige wurde Haftbefehl erlassen, vier weitere müssen mit einem Strafverfahren rechnen. Die mutmaßlichen Räuber sollen für zahlreiche Überfälle zwischen Dezember 2014 und Februar 2015 in Weeze verantwortlich sein. Mit Blick auf das lange Pfingstwochenende und den Bahnstreik rät der Fahrgastverband Pro Bahn den Bahn-Reisenden in unserer Region, sich vor Reiseantritt im Internet oder telefonisch über fahrende Züge zu informieren. Reisebüros raten ihren Kunden, rechtzeitig auf Fernbusse oder Auto umzusteigen. Der Neubau des Stationsgebäudes für die LVR-Klinik in Bedburg-Hau ist beschlossene Sache. Der zuständige Krankenhausausschuss hat heute der Entwurfsplanung und den Kosten zugestimmt. Die Kosten belaufen sich auf voraussichtlich knapp 22 Millionen Euro. Im geplanten Neubaukomplex wird es 92 Patientenplätze geben. LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten — Vor 4 Tagen

  • 0
  • 2

Guten Morgen in die Runde, der Oliver hier: Nach einem fast überall wolkenlosen und kalten Start bilden sich am Vormittag erste Quellwolken. Ab Mittag kommt es örtlich auch wieder zu Regenschauern, die aber nicht jeden Ort am Niederrhein treffen. An den trockenen Orten bleibt es bei einem freundlichen Wechsel von Sonne und Wolken. Die Temperaturen erreichen am Nachmittag Höchstwerte von 16 Grad. Am Abend und in der Nacht wird es überall trocken. LG Tommi, Oliver, Julia und Jana — Vor 4 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Morgen: Der Streik der Lokomotivführer in unserer Region hat begonnen. Seit heute Nacht muss bei uns vor allem auf der Strecke Emmerich-Oberhausen mit Zugausfällen und Verspätungen gerechnet werden. Die Bahn hat einen Notfallplan in Kraft gesetzt. Die Bahnstrecke Kleve-Düsseldorf ist von dem Streik nicht betroffen, weil die Nordwestbahn als Privatbahn nicht bestreikt wird. Bei Hundehaltern in Geldern geht die Angst um. Ein oder mehrere Unbekannte haben präparierte Hundeköder im Stadtgebiet verteilt. Ein Hundehalter fand eine mit Teppichmessserklingen präparierte Fleichwurst, die direkt am Wegesrand lag, schreibt die Rheinische Post. Darüber hinaus soll bereits in der vergangenen Woche eine Labrador-Hündin an Giftködern gestorben sein. Wegen des neuerlichen Bahnstreiks wird der Landesbetrieb Straßen.NRW die Zahl der Tagesbaustellen auf den Autobahnen verringern. Diese Regelung gilt ab heute (20.5.) bis kommenden Freitagabend (22.5.). Damit soll dem zu erwartenden, höheren Verkehrsaufkommen Rechnung getragen werden. — Vor 4 Tagen

  • 0
  • 1

AN-Top-News am Nachmittag: Der Lokführerstreik im Güterverkehr ab heute Nachmittag wird die Güterfernstrecke Emmerich-Oberhausen kaum beeinflussen. Nach Angaben der Bahn-Tochter DB Schenker werden 80 bis 90 Prozent der Güterzüge fahren. DB Schenker will dabei u.a. niederländische Lokführer einsetzen, berichtet der niederländische Radiosender Omroep Gelderland. Im Kreis Kleve hat sich die Zahl der Ferienwohnungen aktuell erhöht. Mit einer weiteren Wohnung in Rees gibt es jetzt 400 Domizile für Touristen, so die Kreiswirtschaftsförderung. Dies zeige die erfolgreiche Entwicklung des Tourismus als Wirtschaftsfaktor in unserer Region, so Landrat Wolfgang Spreen. Das Kolping-Bildungswerk in Emmerich steht offenbar vor dem Aus. Der laufende Betrieb soll zum 1. September eingestellt werden. Grund: Dem Emmericher Kolping-Bildungswerk fehlen in diesem Jahr die Zuschüsse der Arbeitsagentur und vom Kreis Kleve. http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.html LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten — Vor 5 Tagen

  • 0
  • 0

TIER ON TOUR: In Bedburg-Hau-Hasselt ist heute morgen ein Beagle zugelaufen. Das Fell der Hündin ist weiß-braun-schwarz. Der Chip des Hundes stammt aus den Niederlanden, die Hündin stammt aber aus Ungarn. Der Beagle ist jetzt im Tierheim in Goch-Pfalzdorf. — Vor 5 Tagen

  • 0
  • 25

Tier on Tour - Hund in Bedburg-Hau entlaufen! In Bedburg-Hau in der Nähe des Klosterplatzes ist gestern, am 18.05.2015 ein Bearded Collie-Hund entlaufen. Er hat langes, schwarz-weißes Fell und hört auf den Namen Porto. Wenn Sie ihn gesehen haben, melden Sie sich bitte bei uns unter 02821-722 724 oder über unsere Facebook-Seite. — Vor 5 Tagen

  • 0
  • 4

"Hörer helfen Hörern" Wir haben gemeinsam mit unseren Kollegen in NRW die FB-Seite für alle Bahn-Pendler eingerichtet, die vom GDL-Streik betroffen sind. Hier könnt Ihr Euch z.B. zu Fahrgemeinschaften zusammenschließen. LG Tommi — Vor 5 Tagen

  • 0
  • 2

AN-Top-News am Morgen: Die Nordwestbahn ist vom neuerlichen Streik der Lokomotivführer bei der Bahn nicht betroffen. Man habe mit dem Tarifstreit als Privatbahn nichts zu tun, heißt es. Deshalb würden die Züge der Nordwestbahn beispielsweise auf der Strecke Kleve-Düsseldorf wie gewohnt verkehren. In wenigen Ausnahmen könne es aber wegen des Streiks bei der Bahn zu kurzfristigen Einschränkungen oder Verspätungen kommen. Der Streik der Lokomotivführer beginnt heute (19.05.) Nachmittag um 15 Uhr im Güterverkehr. Ab morgen (20.5.) früh 2 Uhr wird dann auch der Personenverkehr u.a. auf der Strecke Emmerich-Oberhausen bestreikt. Im kommenden Studienjahr 2015/16 wird es in NRW nicht mehr so viele Numerus-Clausus-Fächer geben. Nach Angaben des Wissen-schafts-ministerium werden rund 52 Prozent der angebotenen Studiengänge an Universitäten und Fachhochschulen zulassungsfrei sein. An den Universitäten sollen gut die Hälfte und an Fachhochschulen knapp zwei Drittel der Studiengänge ohne NC angeboten werden. Das bedeutet einen Rückgang um 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Land Nordrhein-Westfalen hat 43 Betriebe aus dem Fleischer- und Bäckerhandwerk für Qualität und Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Darunter ist auch eine Bäckerei aus Rees-Haldern. Durch die mehr als 5.000 Betriebe würden landesweit auch Arbeits- und Ausbildungsplätze gesichert sowie die regionale Zusammenarbeit gefördert, hieß es. Die Auszeichnung "Meister.Werk.NRW" wird jedes Jahr an Fleischereien und Bäckerein verliehen, die sich um besondere Qualität bemühen. — Vor 5 Tagen

  • 0
  • 0

Haben wir schon Herbst? Moin, der Tommi hier. Der Dienstag beginnt überall freundlich und trocken bei 8 bis 10 Grad. Über Tag starker bis stürmischer Wind, dazu gibt es ab heute Vormittag teils kräftige Schauer, ab und zu sind auch Blitz und Donner dabei. Die Temperaturen liegen in den Schauern bei kühlen 10 Grad, mit Sonne sind auch mal 14 oder 15 Grad drin. LG aus dem Antenne Team von Tommi, Julia, Jana und Wolfgang. — Vor 5 Tagen

  • 0
  • 1

AN-Top-News am Nachmittag: Die Lokführer der Deutschen Bahn wollen ab morgen erneut streiken. Nach Angaben der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer beginnt der Streik morgen Nachmittag (15 Uhr) im Güter- und am Mittwoch (2 Uhr) im Personenverkehr. Das Streik-Ende will die Gewerkschaft erst 48 Stunden vorher nennen. Die Studenten in Nimwegen zahlen zuviel Geld für ihre Wohnungen. Das ist das Ergebnis einer landesweiten Umfrage unter 2.500 Studierenden. Demnach liegt die durchschnittliche Kaltmiete bei 315 Euro. Das seien 53 Euro mehr als gesetzlich festgelegt, berichtet die Tageszeitung "De Gelderlander". Der Emmericher Ortsteil Elten soll spätestens nächstes Jahr Kurort werden. Man sei auf einem guten Weg, so der Eltener Kneippverein. Diesen Status hatte Elten bereits. Er wurde ihm aber aberkannt, weil man nicht die erforderliche Zahl von Fremdenbetten hatte. Das sei aber kein Hindernis mehr, weil jetzt auch Hotelbetten in Emmerich eingerechnet werden könnten, heißt es. http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.html LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten — Vor 6 Tagen

  • 0
  • 0

AKTUELL: Die Lokführer der Deutschen Bahn wollen ab morgen erneut streiken. Nach ersten Angaben der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer beginnt der Streik morgen im Güter- und am Mittwoch im Personenverkehr. Wann der Streik enden soll hat die GDL bislang nicht bekannt gegeben. Der Streik wird bei uns wieder Auswirkungen auf die Bahnstrecke Emmerich-Oberhausen haben. Privatbahnen wie die Nordwestbahn auf der Strecke Kleve-Düsseldorf sind von dem Streik nicht betroffen. — Vor 6 Tagen

  • 0
  • 0

Tier on Tour: Ein getigerter Kater und ein Jack-Russel-Hund vermisst! Ein weißer Hund gesichtet! Letzte Woche Mittwoch, den 13.05.2015 ist in Kalkar-Emmericher Eyland ein Jack-Russel-Rüde namens Snoopy entlaufen. Sein Fell ist weiß-grau mit schwarzem Punkt auf dem Rücken und einem weißen Scheitelstrich. Er trägt kein Halsband ist aber gechipt und 15 Jahre alt. Er ist orientierungslos, inkontinent und seine Sinne funktionieren leider nicht mehr richtig. Wenn Sie ihn gesehen haben, melden Sie sich bitte bei uns unter 02821-722 724 oder über unsere Facebook-Seite. Katze in Kleve entlaufen! Am Samstag, den 16.05.2015 ist ib Bereich der Kockstege in Kleve ein grau-weiß-getigerter Kater mit einer rosa Nase entlaufen. Er hört auf den Namen Louis. Er ist 10 Jahre alt. Er ist sehr zutraulich und hört sowohl auf seinen Namen als auch auf Klatschen. Wenn Sie ihn gesehen haben, melden Sie sich bitte bei uns unter 02821-722 724 oder über unsere Facebook-Seite. Weißer Hund gesichtet worden! In Kalkar-Kehrum ist am Sonntag, den 17.05.2015 ein kleiner weißer Hund gesichtet worden. Er lief über die Felder und konnte leider bisher nicht eingefangen werden. Er hat kurzes Fell, eine lange Rute, braune Augen und trägt kein Halsband. Wir vermitteln gerne an den Ansprechpartner weiter. Melden Sie sich bei uns unter 02821-722 724 oder über unsere Facebook-Seite. — Vor 6 Tagen

  • 0
  • 3

Antenne Niederrhein - Nachrichten am Morgen: Heute Vormittag beginnt ein Strafverfahren im Landgericht Kleve gegen einen 55 Jahre alten Obdachlosen. Ihm wird vorgeworfen, im Herbst 2014 in Kalkar mit einem Messer eine Spielhalle überfallen zu haben und rund 350 Euro entwendet zu haben. Der geständige Angeklagte ist vielfach vorbestraft und war bereits in Haft. Nach dem jüngsten Einsatz im Erdbebengebiet von Nepal, plant die niederrheinische Hilfsorganisation schon neue Projekte. Man warte jetzt auf den nächsten Monat, so ISAR. Dann sollen in Nepal mit den Behörden Gespräche darüber geführt werden, ob Folgeprojekte in den Erdbebengebieten durchgeführt werden. Der Petitionsausschuss des NRW-Landtages hält heute eine Bürgersprechstunde in der Klever Kreisverwaltung ab. Er hilft Bürgern, die sich von einer Landesbehörde falsch behandelt fühlen. Sie können hier den Abgeordneten und Mitarbeitern ihre Probleme mit Kommunal- und Landesbehörden schildern. — Vor 6 Tagen

  • 0
  • 0

Guten Morgen in die verehrte FB-Runde, der Tommi hier. Viele Wolken und wenig Sonne bei Maxiwerten zwischen 17 und 19 Grad. Zum Abend hin rechnen wir mit Regen. LG aus der Antenne Redaktion von Tommi, Julia, Katrin und Wolfgang — Vor 6 Tagen

  • 0
  • 0

Hallo in die verehrte Runde, der Tommi hier. Der Sonntag startet mit vielen Wolken, tagsüber gibt es einen freundlichen Wechsel von Sonne und Wolken. Es bleibt trocken; maximal 15 oder 16 Grad am Nachmittag. Passt genau zum Bundesköniginnentag in Geldern-Walbeck. Wir sind mit unserem Team zwischen 10 und 15Uhr live dabei. LG aus dem Studio :) — Vor 7 Tagen

  • 0
  • 0

Guten Morgen aus dem Antenne-Studio in Kleve - das Wetter spielt heute nicht so richtig mit...viele Wolken, hier und da etwas Regen und maximal 15 Grad :-( Dafür kommt die Sonne aus dem Radio ;-) ...gleich um 9 Uhr starten wir im besten Mix mit Nickelback und dann für die Damen mit Bill Medley und The Time of my life aus Dirty Dancing! Einen schönen Samstag wünscht Sascha Kefferpütz — Vor 8 Tagen

  • 0
  • 0

Wegen eines Verkehrsunfalls ist die Gocher Straße in Kalkar gesperrt. Der gesperrte Abschnitt befindet sich zwischen beiden Kreisverkehren. Blitzer auf der B9 in Kerken Rahm. LG Tommi — Vor 9 Tagen

  • 0
  • 0

Ey, heute ist "Tag der Familie". Könnt Ihr Euch auf Eure Familie verlassen, oder ist es eher schwierig mit den Lieben zu Hause? — Vor 9 Tagen

  • 0
  • 1

Moinsen in die Runde, der Tommi hier. Es wird ein schöner Tag am Niederrhein mit ganz viel Sonne bei maximal 19 Grad. — Vor 9 Tagen

  • 0
  • 0

Hallo in die verehrte Runde. Aufgrund von Nutzungsveränderungen in Facebook, werden wir die "Antenne Niederrhein Fanpage" in den kommenden Tagen offline stellen. Wir freuen uns weiterhin mit Euch über folgende Seite in Kontakt zu bleiben: "Antenne Niederrhein" Medien/Nachrichten/Verlagswesen. LG Tommi und das Antenne Niederrhein Team — Vor 10 Tagen

  • 0
  • 0

Hallo in die verehrte Runde, der Tommi hier. Einen schönen Feier- und Vatertag. Das Wetter spielt ja auch mit. Sonne und Wolken im Wechsel. Bei Temperaturen zwischen 16 und 18 Grad bleibt es den ganzen Tag trocken. LG :) — Vor 10 Tagen

  • 0
  • 2

AN-Top-News am Morgen: Jobs in der Gastonomie und Back-Branche sorgen offenbar im Kreis Kleve vermehrt für Stress. Immer häufiger benötigten Beschäftigte in Restaurants, Hotels und Backbetrieben rechtliche Hilfe. Das sagt die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten Nordrhein in ihrer aktuellen Rechtsschutzbilanz. Dabei ging es in erster Linie um zu niedrige Löhne, unbezahlte Überstunden sowie nicht gezahltes Weihnachts-oder Urlaubsgeld. Im niederländischen Middelburg werden heute die ersten Urteile im Prozess gegen deutsche Hooligans erwartet. Unter den insgesamt 11 Angeklagten ist auch ein Mitarbeiter der Geldernder Justizvollzugsanstalt. Sie sollen bei einer Massenschlägerei im April im Nordseebad Renesse Polizisten misshandelt haben. Die beiden Mitarbeiterinnen des niederrheinischen Medikamentenhilfswerks action medeor in Nepal sind nach dem neuerlichen Beben unverletzt geblieben. Die Frauen hätten sich zum Zeitpunkt des Bebens im Gesundheitsministerium in der Hauptstadt Kathmandu aufgehalten. Es gehe ihnen gut, so eine Sprecherin von action medeor. Weitere Einzelheiten unter "www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.html LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten — Vor 11 Tagen

  • 0
  • 1

NIEDERRHEIN-WETTER: Heute ist es zunächst durchweg sonnig, später kommen lockere Quellwolken hinzu. Bei einem mäßigen Wind und Temperaturen um die 18 Grad bleibt es trocken. In der kommenden meist klaren Nacht kühlt es sich auf 4 Grad ab. Weitere Einzelheiten unter http://www.wetter-niederrhein.de LG vom AN-Morgenteam Tommi, Wolfgang und Jana — Vor 11 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Mit den internationalen Einsätzen, unter anderem im Kreis Kleve, ist der Polizei am Morgen ein erfolgreicher Schlag gegen die Rauschgiftkriminalität gelungen. Schwerpunkte der Aktion waren Emmerich im Kreis Kleve und Rheine im Münsterland. Bei den Durchsuchungen fand die Polizei Rauschgift mit dem Straßenverkaufswert eines sechsstelligen Euro-Betrages sowie Waffen, Munition und Handgranaten. Darüber hinaus wurden mehrere Mitglieder der Rockergruppe "Bandidos" festgenommen. Die Grippesaison in unserer Region ist im vergangenen Winter besonders schwer ausgefallen. Nach Angaben der IKK classic wurden allein im Kreis Kleve von Oktober bis Ende April 50 Influenza-Infektionen gemeldet. Vor einem Jahr habe es nur fünf registrierte Fälle gegeben. Die tatsächliche Zahl der Grippeerkrankungen sei wahrscheinlich noch höher. Städte wie Kleve können durch den landesweiten Kita-Streik mit deutlichen Einsparungen rechnen. Nach Medienrecherche können die Kommunen pro Streiktag bis zu 1,5 Millionen Euro einsparen. Streikende Kita-Mitarbeiter bekommen während des Streiks kein Geld von den Kommunen. — Vor 12 Tagen

  • 0
  • 0

Die Polizeieinsätze heute am frühen morgen im Kreis Kleve waren Teil einer internationalen Aktion gegen die organisierte Drogenkriminalität. Bundesweit sowie in Finnland und den Niederlanden habe es mehr als 40 Razzien gegeben, so die Polizei in Münster. Bei uns lag der Schwerpunkt in Emmerich. Hier soll nach Augenzeugenberichten ein Nachtclub gestürmt worden sein. Durchsuchungen hat es offenbar auch in Kleve und Goch gegeben. Weitere Einzelheiten will die Polizei noch heute bekannt geben. — Vor 12 Tagen

  • 0
  • 0

Getigerter Kater mit weißen Pfoten in Goch-Pfalzdorf vermisst! Am Sonntag , den 11. Mai ist in Goch-Pfalzdorf Kater Tammy entlaufen. Sein Fell ist grau und schwarz getigert und er hat eine weiße Brust und weiße Pfötchen. Er ist gechipt und tätowiert. Für gewöhnlich hält er sich gerne in seinem Revier Rehmannstraße / Am Reiherbusch / Bedburger Straße auf. Deshalb vermutet die Besitzerin, dass er vielleicht in eine fremde Garage gehuscht ist. Hinweise bitte unter 02821-722 724 oder schreiben Sie uns über Facebook. Vielen Dank! — Vor 12 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Morgen: Die Polizeieinsätze heute morgen im Kreis Kleve stehen in Zusammenhang mit einer bundesweiten Aktion gegen organisierte Kriminalität. Das hat eine Sprecherin der zuständigen Polizei in Münster inzwischen auf Anfrage von Antenne Niederrhein gesagt. Weitere Einzelheiten könnten aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht bekannt gegeben werden, hieß es weiter. Gibt es noch Alternativen für die geplante Schließung mehrerer Filialen der Volksbank an der Niers vor allem im südlichen Klever Kreisgebiet? Möglicherweise ja. Der Kevelaerer Bürgermeister Stibi hat sich offenbar jetzt darüber mit Vertretern der Volksbank unterhalten. Über konkrete Inhalte sei aber Stillschweigen vereinbart worden, sagte Stibi der Rheinischen Post. Der Aktionsplan des Eisenbahnbundesamtes zum Zuglärm stößt entlang der Güterfernstrecke Emmerich-Oberhausen bislang nur auf eine verhaltene Resonanz. Nur wenige Bürger in Emmerich und Rees machten Gebrauch davon. Etwas besser sieht es in unserem Nachbarkreis Wesel aus. Das Internetportal bietet einen Fragenkatalog zum Thema Zug-Lärm an. Weitere Einzelheiten unter http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/ LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten — Vor 12 Tagen

  • 0
  • 0

NIEDERRHEIN-WETTER: Heute kann sich die Sonne immer besser gegen die Wolken durchsetzen. Bei Werten um die 18 Grad bleibt es trocken. Der anfangs noch schwache Westwind frischt in der zweiten Tageshälfte böig auf. Morgen viel Sonne und trocken bei 18 Grad. Weitere Einzelheiten unter http://www.wetter-niederrhein.de LG vom AN-Morgenteam Tommi und Wolfgang — Vor 12 Tagen

  • 0
  • 0

AKTUELL: Die aktuellen Polizeieinsätze im Kreis Kleve stehen in Zusammenhang mit einer bundesweiten Aktion gegen organisierte Kriminalität. Das hat heute morgen eine Sprecherin der zuständigen Polizei in Münster auf Anfrage von Antenne Niederrhein gesagt. Weitere Einzelheiten könnten aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht bekannt gegeben werden, hieß es weiter. Laut Augenzeugen sind an den Einsätzen in Goch, Kleve und Emmerich zahlreiche Beamte mit mehreren Einsatzwagen beteiligt. Demnach soll in Emmerich ein Nachtclub gestürmt worden sein. Das zeigen bei Facebook veröffentlichte Fotos. — Vor 12 Tagen

  • 0
  • 5

Nach dem Feuer in einem Einfamilienhaus im Bereich "Harttor" in Geldern, hat die Feuerwehr den Brand mittlerweile gelöscht. In dem Gebäude befanden sich keine Menschen. Es gab aber eine starke Rauchentwicklung, so daß die Straße Harttor vorrübergehend gesperrt werden musste. Die Sperrung ist nun wieder aufgehoben. Entwarnung auch für die Anwohner: Sie waren am Nachmittag dazu aufgefordert worden, zwischenzeitlich ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. — Vor 13 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Ein Unbekannter hat am Samstagmittag eine 28-jährige Spaziergängerin in einem Waldstück im Bedburg-Hauer Ortsteil Schneppenbaum angegriffen und offenbar versucht, sie zu vergewaltigen. Erst als die Frau sich wehrte und um Hilfe schrie ergriff der etwa 25 Jahre alte Angreifer die Flucht. Weitere Einzelheiten unter http://www.antenneniederrhein.de. Im westafrikanischen Niger werden dringend Spenden vom Niederrhein benötigt. Dort gibt es eine Meningitis-Epedemie, die ohne Impfdosen nicht eingedämmt werden kann. 1,2 Millionen Impfdosen seien notwendig, so die Aktion Pro Humanität aus Kevelaer, die sich seit Jahren im Niger einsetzt. Den Fußballvereinen im Kreis Kleve fehlt es insgesamt an über 50 Schiedsrichtern. Weit über die Hälfte aller 58 Vereine beklagen einen Schiri-Mangel. Grund für den Mangel sind die ständigen Anfeindungen von Spielern bei Spielen. Das sagte Richard Peters vom Fußballverband Niederrhein im Gespräch mit Antenne Niederrhein. — Vor 13 Tagen

  • 0
  • 2

Der Gebäudebrand im Bereich Harttor in Geldern soll zwar in Kürze gelöscht sein. Trotzdem gebe es weiterhin eine starke Rauchentwicklung. Das sagte die Feuerwehr vor wenigen Minuten auf Anfrage von Antenne Niederrhein. Anwohner der Straße Harttor sollen daher weiterhin Türen und Fenster geschlossen halten. Darüber hinaus ist nach wie vor mit Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich zu rechnen. — Vor 13 Tagen

  • 0
  • 0

Kater in Goch-Asperden entlaufen! Am Donnerstag, den 07.05.2015 ist in Goch-Asperden ein getigerter Kater entlaufen. Sein zu Hause ist in der Nähe von Netto und dem Flugplatz. Der Kleine hört auf den Namen Monty, ist gechipt, tätowirt und trägt ein Halsband mit Adresskapsel. Aufgrund eines Unfalls musster lieder der halbe Schwanz amputiert werden. Wenn Sie Monty gesehen haben, melden Sie sich bitte bei uns unter der Telefonnummer 02821-722 724 oder über unsere Facebookseite! Danke! — Vor 13 Tagen

  • 0
  • 2

AN-Top-News am Morgen: Die Kritik an der Volksbank an der Niers, weil sie mehrere Filialen vor allem im südlichen Klever Kreisgebiet schließen will, reißt nicht ab. Zahlreiche Kunden und Unteressensvertretungen hätten bereits zu Boykott und Kündigung der Geschäftsbeziehungen aufgerufen, so die Wankumer Wählergemeinschaft in Wachtendonk. Grundschulkinder dürfen nicht generell vom Sexualkundeunterricht befreit werden. Das hat das Verwaltungsgericht Münster entschieden. Der staatliche Bildungsauftrag sei stärker zu gewichten als der familiäre Erziehungswunsch. Die streng gläubigen Eltern eines inzwischen 12-jährigen Mädchens hatten geklagt. Die Auszubildenden in der Kreis Klever Baubranche sind kreisweit Top-Verdiener. Von den rund 5.920 Lehrlingen in unserer Region verdienen die 251 Azubis in der Baubranche am besten. Das geht aus einer Untersuchung des Bundesinstituts für Berufsbildung hervor. LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 13 Tagen

  • 0
  • 1

Sommer, wie schön. Wir werden heute Abend genüsslich grillen. Was ist heute nach der Arbeit bei Euch geplant? LG Tommi...aus dem Studio. — Vor 13 Tagen

  • 0
  • 0

NIEDERRHEIN-WETTER: Mit Werten um die 25 Grad, Sonne und Schleierwolken erleben wird heute den ersten Sommertag dieses Jahres. Bei einem zunehmend lebhaften Südwestwind bleibt es trocken. Am Abend und in der kommenden Nacht ist es anfangs gering, später stärker bewölkt. Einzelne Schauer sind nicht ausgeschlossen. Es kühlt sich auf 13 Grad ab. Morgen erst viele Wolken und einzelne Schauer, später freundlicher bei 19 Grad. Weitere Einzelheiten unter http://www.wetter-niederrhein.de. LG vom AN-Morgenteam Tommi und Wolfgang — Vor 13 Tagen

  • 0
  • 0

Schönen Sonntag zusammen! Heute ist Muttertag und ich hoffe ja alle Söhne und Töchter haben dran gedacht ;). Ansonsten enfach das Video schnell noch rüber schicken - hilft immer :) — Vor 14 Tagen

  • 0
  • 4

Tier on Tour! Die kleine Katze "Bonny" wird in Kleve auf der Turmstraße seit gestern Abend vermisst. Sie ist wohl vom Balkon gefallen und spurlos verschwunden. Sie ist normal auch keine Freigängerin und deshalb nicht gechipt. Gegenüber Fremden auch scheu. "Bonny" ist eine grau-britisch-kurz-haar-Katze, klein und gedrungen. Hinweise an AN: 02821 / 722 274. Wir stellen den Kontakt her. — Vor 15 Tagen

  • 0
  • 1

Nicht dolle, aber man kann mit leben ... das Wetter am Niederrhein :) Wolken, später auch mit mehr Sonne. Örtlich sind kurze Schauer möglich. Unangenehm ist vor allem der der teils starke Wind, deshalb fühlen sich die maximal 17 Grad auch recht frisch an. Schönes Wochenende, Volker hier und gleich im Radio! :) (Quelle: wetter-niederrhein.de) — Vor 15 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Das niederrheinische Medikamentenhilfswerk action medeor beginnt voraussichtich ab Montag (11.5.) mit dem Aufbau einer Verteilerstelle in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu. Sie soll Krankenhäuser, Gesundheitsstationen und mobile medizinische Teams mit Medikamenten und medizinischen Hilfsmitteln versorgen. Für die ab Montag bestreikten kommunalen Kitas in Kleve wird es zwei Notgruppen geben. Nach Angaben der Gewerkschaft ver.di sind diese Gruppen den Kindern der Eltern vorbehalten, die keine alternative Betreuung finden. An dem Streik beteiligen sich 45 Mitarbeiter in den Kitas in Materborn, Kellen und Reichswald. Die Techniker-Krankenkasse bescheinigt dem Kreis Kleve eine mehr als gute Masern-Schutzimpfung bei Schülern. Zuletzt seien knapp 95 Prozent der eingeschulten Kinder mindestens zwei Mal gegen Masern geimpft. Damit liegt das Klever Kreigebiet etwas über dem Landesdurchschnitt. LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 16 Tagen

  • 0
  • 0

VERKEHRSMELDUNG: Wegen eines Unfalls im Bereich der Emmericher Rheinbrücke kommt es auf der B220 derzeit sowohl in Richtung Kleve als auch in Richtung Emmerich zu Verkehrsbehinderungen. Ursache ist ein Auffahrunfall. Nach Angaben der Polizei muss hier ein Unfallfahrzeug abgeschleppt werden. — Vor 16 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Vormittag: Die mehr als 50 ehrenamtlichen Helfer der niederrheinischen Rettungsorganisation I.S.A.R. Germany haben ihren Einsatz in Nepal beendet und sind wieder zu Hause. Der Sprecher der Organisation, Stefan Heine, zog aber laut einem Medienbericht eine eher gemischte Bilanz. Die Helfer hätten in dem von einem Erdbeben verwüsteten Land sehr viel machen können, aber nicht alles, was man gerne wollte. Pendler und LKW-Fahrer auf der A40 müssen sich ab Samstag (9.5.) wieder auf Staus oder Behinderungen einstellen. Die Reparaturarbeiten an der Brücke Neuenkamp werden fortgesetzt. Dieses Mal ist die Brücke Richtung Venlo nur einspurig befahrbar. Außerdem gilt für diese Richtung ein Fahrverbot für LKW mit mehr als 3,5 Tonnen Gewicht. Im Vorfeld des heutigen Flüchtlingsgipfel in Berlin machen auch die Kommunen am Niederrhein Druck auf die Bundes- und Landespolitik. Unter anderem fordert die Stadt Kleve mehr finanzielle Unterstützung für die Flüchtlingsaufnahme. Derzeit leben in Kleve rund 300 Flüchtlinge - und die Zahl steigt weiter an. Die Stadt rechnet dieses Jahr mit Ausgaben von rund 3,8 Millionen Euro für Flüchtlinge. Der Eigenanteil der Stadt liegt im Moment bei Zweidrittel der Summe. LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Julia Küppers http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 16 Tagen

  • 0
  • 0

Das Wetter für den Niederrhein: Heute ist es zunächst bewölkt. Im Tagesverlauf wird es sonnig. Regen eher selten und wenn, nur sehr örtlich. Die Temperaturen steigen auf maximal 18 Grad an. Schöne Grüße aus der AN-Redaktion von Katrin, Jana, Volker und Julia. (Quelle: wetter-niederrhein.de) — Vor 16 Tagen

  • 0
  • 1

Guten Morgen, Katrin hier :-) Am Sonntag ist Muttertag! Über eine kleine Aufmerksamkeit freut sich bestimmt jede Mutter. Aber welches Geschenk geht denn so gar nicht? Was war Euer schrecklichstes Muttertagsgeschenk bisher? Oder habt Ihr nur tolle Geschenke bekommen? — Vor 16 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: In Kleve laufen die Planungen für Notfallgruppen wegen des Streiks in den kommunalen Kitas ab kommenden Montag. Einzelheiten sollen morgen bekannt gegeben werden. Die Notfallgruppen werden für Ausnahmefälle eingerichtet, in denen die Eltern nachweislich keine Möglichkeit haben, ihre Kinder anderweitig unterzubringen. Die Sanierungsarbeiten an der maroden A 40-Rheinbrücke in Duisburg bescheren den Unternehmen in der Region hohe Einbußen. Nach einer Umfrage der IHK Niederrhein verursachen die Staus und Umwege durch die Sperrungen pro Woche einen volkswirtschaftlichen Schaden von rund 3,5 Millionen Euro. Die IHK befürchtet weitere Verluste, weil die Brücke auch in den nächsten zehn Jahre ein ständiger Sanierungsfall bleiben werde. Die Handwerks-Unternehmen in unserer Region befinden sich nach wie vor in einem Stimmungshoch. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Handwerkskammer Düsseldorf, zu der auch der Niederrhein gehört. Am spürbarsten sei dies im Zulieferer- und Kraftfahrzeuggewerbe, heißt es weiter. Weiterhin behindere aber der Fachkräftemangel die Einstellung weiteren Personals. LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 17 Tagen

  • 0
  • 1

In Kleve ist ein deutscher Kurzhaarhund entlaufen. Pinto wurde zuletzt in Kellen auf der ehemaligen Bahnstrecke Richtung Griethausen (Sandweg) gesehen. Er ist kniehoch und trägt ein Halsband ohne Marke. Die Rute ist kupiert. Pinto ist lieb und auch mit anderen Hunden verträglich. Wer Pinto gesehen oder gefunden hat, meldet sich bei Antenne Niederrhein (02821/722724). Wir stellen dann den Kontakt zum Halter her. — Vor 17 Tagen

  • 0
  • 23

AKTUELL: Der 5-jährige Junge, der leblos in einem Auffangbecken einer Kläranlage in Straelen-Herongen gefunden worden war, ist ertrunken. Das hat die Obduktion der Leiche ergeben, so Polizei und Staatsanwaltschaft in Kleve. Anzeichen für eine Gewalteinwirkung lägen nicht vor, heißt es weiter. Ein Fremdverschulden könne ausgeschlossen werden. Der 5-Jährige war am Dienstag Nachmittag verschwunden. Polizei und Rettungskräfte hatten fieberhaft nach ihm gesucht, ihn dann aber tot aufgefunden. Es müsse davon ausgegangen werden, dass der Junge bereits während der Suche nach ihm tot war. Der Junge litt an Epilepsie und lebte mit seiner Familie im Heronger Flüchtlingsheim. — Vor 17 Tagen

  • 0
  • 2

AN-Top-News am Morgen: Heute Vormittag rechnet die Polizei mit dem vorläufigen Ergebnis der amtlichen Untersuchung der Leiche des 5-jährigen Jungen aus Straelen. Das Kind war am Dienstag Nachmittag verschwunden und gestern Vormittag leblos in einem Auffangbecken einer Kläranlage gefunden worden. Die Wälder im Kreis Kleve sind für Windkraftanlagen nicht geeignet. Zu diesem Schluss kommt die Naturschutzorganisation BUND. Laut "Nadelwald-Erlass" des NRW-Ministeriums sind in Mono-Nadelwald-Regionen solche Energieanlagen erlaubt, aber eben nicht in Mischwäldern wie der Klever Reichswald. Aktuell sollen am Kartenspielerweg im Reichswald bei Kranenburg 12 Windanlagen gebaut werden. Wegen des Bahnstreiks versuchen Spediteure und Logistikunternehmen in unserer Region, möglichst viele Waren über die Straße und das Wasser zu transportieren. Das sei zwar organisatorisch problemlos möglich, treibe aber die Preise in die Höhe, sagte ein Sprecher des Verbandes Spedition und Logistik NRW. Nach Ansicht des Verbandes ist der Streik vertrauensschädigend. Viele Grüße aus der AN-Nachrichtenredaktion von Volker und Julia. http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 17 Tagen

  • 0
  • 0

Moin Moin! Erneut Aprilwetter im Wonnemonat Mai ;) Zunächst noch sehr windig und regnerisch. Später Sonne-Wolken-Mix, vereinzelt noch Schauer möglich. Zum Abend hin wird’s noch mal schön. Maxiwerte sind recht frisch, um die 16 Grad. Einen schönen Tag wünschen Katrin, Volker, Julia und Jana. (Quelle: wetter-niederrhein.de) — Vor 17 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Die Unternehmen am Niederrhein sind in einer wirtschaftlich guten Verfassung. Vor allem Handel und Dienstleistungssektor zeigen sich zuversichtlich. In der Industrie hellt sich nach einer verhaltenen Phase zu Jahresbeginn langsam die Stimmung auf. Das geht aus der aktuellen Umfrage der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer unter mehr als 300 Unternehmen mit über 47.000 Beschäftigten hervor. Asylsuchende und geduldete Ausländer sollen einen schnellen und effektiven Zugang zum Arbeitsmarkt bekommen. Dafür setzen sich die evangelischen Kirchen in NRW und die Landesvereinigung der Unternehmensverbände in einer gemeinsamen Erklärung ein. Darin wird der Wunsch vieler Flüchtlinge unterstützt, schnell eine Arbeit aufnehmen zu dürfen. Morgen (7.5.) treffen sich Fachfrauen aus allen Bereichen der Jugendarbeit zur sogenannten "Mädchenkonferenz" in Kevelaer. Ziel der Veranstaltung ist der Aufbau eines Netzwerkes und die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen. Anmeldungen werden von der Stadt Kevelaer noch entgegen genommen. Das Treffen findet hier zwei Mal im Jahr in der Öffentlichen Begegnungsstätte statt. LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 18 Tagen

  • 0
  • 0

AKTUELL: Der vermißte 5-jährige Junge aus Straelen ist tot. Er wurde heute Vormittag im Auffangbecken einer Kleinläranlage tot aufgefunden. Der Leichnam wurde geborgen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die näheren Umstände seines Todes sind noch unklar. Die Kleinkläranlage befindet sich auf dem Gelände der Zentralen Unterbringungseinrichtung und ist von einem sehr hohen Zaun umgeben. — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 10

AKTUELL: Ab kommenden Montag (11.5.) werden die drei kommunalen Kindertagesstätten in Kleve bestreikt. Der Streik ist zunächst bis zum 22. Mai geplant, sagte heute ein ver.di-Sprecher auf Anfrage von Antenne Niederrhein. In begründeten Ausnahmefällen würden vereinzelt Notgruppen vorbereitet. Diese würden aber vor Ort organisiert. Hintergrund sind die gescheiterten Tarifverhandlungen. — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Vormittag (Update): Die Suche nach dem seit gestern Nachmittag (5.5.) gegen halb vier vermissten 5-jährigen Filip geht mit unverminderter Intensität weiter. In den frühen Morgenstunden löste eine Hundertschaft der Polizei die Polizeibeamten und Feuerwehrleute ab, die bis zu diesem Zeitpunkt nach dem Kind gesucht hatten. Erneut wird die Suche durch den Einsatz der Tauchergruppe der Feuerwehr Goch und eines Polizeihubschrauber unterstützt. Auf dem Foto ist deutlich ein sogenannter Undercut in seiner Frisur in Form eines ausrasierten Winkels auf der linken Kopfseite zu sehen. Hinweise zu Filip bitte an die Polizei Geldern unter Telefon 02831/1250. — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 9

Wetter haben wir heute auch noch... ;) Wir starten schön, mit Sonne, später wirds aber wieder wechselhaft. Nachmittags folgen Schauer, örtlich auch mit kleinen Gewittern. Es wird auch noch windiger, aber nicht so stürmisch wie gestern. Maxiwerte bis zu 18 Grad. Liebe Grüße von Katrin, Volker, Julia und Jana. (Quelle: wetter-niederrhein.de) — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 0

Heute dürfen wir schlemmen :-) Guten Morgen am Anti-Diät-Tag, Katrin hier! Was gönnt Ihr Euch heute, was Ihr aus Rücksicht auf Eure Figur schon lange nicht mehr gegessen habt? Ich gönn mir heute gleich zwei Schokotoasts! — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Morgen: In Straelen-Herongen wird seit gesternnachmittag ein 5-jähriger Junge vermisst. Filip hatte mit einer Gruppe Kinder die Feuerwehr bei der Beseitigung von Sturmschäden auf dem Gelände des ehemaligen Landschulheims beobachtet. Gegen halb 4 war der Junge verschwunden. Seit dem wird mit einem Großaufgebot nach dem Flüchtlingskind gesucht, auch auf niederländischer Seite. Dabei kam auch ein Wärmebild-Hubschrauber zum Einsatz. Filip ist etwa ein Meter groß, hat braune Augen und braune Haare. Er trägt eine dunkelblaue Jeans und ein schwarz-weiß gestreiftes Oberteil sowie eine dunkle Fleecejacke. Er ist Epileptiker und spricht kein deutsch. Hinweise an die Polizei in Geldern. — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 65

AN-Top-News am Nachmittag: Im Kreis Kleve ist derzeit wieder eine Drückerkolonne mit dubiosen Angeboten für Strom- und Gasverträge unterwegs. Die Mitarbeiter gehen von Haustür zu Haustür. Sie bieten vermeintlich günstige Verträge an. Beim näheren Hinsehen entpuppe sich das Angebot aber als Mogelpackung, warnen die Emmerich Stadtwerke. Die heutigen Gespräche von Bürgermeistern und Landräten vom Niederrhein mit der Kassenärztlichen Vereinigung zur geplanten Notdienst-Reform sind ohne eine konkretes Ergebnis zu ende gegangen. In unserer Region soll es nach den jetzigen Plänen künftig nur noch zwei Notdienst-Standorte geben. Dies werde zu längeren Anfahrtszeiten führen, befürchtet Landrat Spreen. Mit einer Resolution stemmt sich der Rat der Stadt Geldern gegen die geplante Schließung von Filialen der Volksbank an der Niers. Die Filialen in Hartefeld, Lüllingen und Pont seien ein wesentlicher Bestandteil des öffentlichen Lebens, heißt es darin. Vor allem ältere, aber auch behinderte Menschen seien auf die Möglichkeit ortsnaher Bankgeschäfte angewiesen. LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 19 Tagen

  • 0
  • 5

AKTUELL: In den Klever Ortsteilen Materborn und Donsbrüggen ist aktuell der Strom ausgefallen. Das hat ein Sprecher der Klever Stadtwerke auf Anfrage von Antenne Niederrhein bestätigt. Man arbeite an dem Problem, hieß es weiter. Zur Ursache und wie lang der Strom noch ausfällt, konnten die Stadtwerke nichts sagen. — Vor 19 Tagen

  • 0
  • 3

VERKEHRSMELDUNG: Die Uedemer Straße in Weeze ist derzeit wegen eines Verkehrsunfalls zwischen der B9 und der A-57-Brücke gesperrt. Ortskundige Autofahrer sollten diesen Bereich weiträumig umfahren. — Vor 19 Tagen

  • 0
  • 1

AN-Top-News am Vormittag: Ein neues Onlineportal soll ab August dem Einzelhandel im Kreis Kleve zu einem zweiten Geschäftsbein verhelfen. Bei Meineinkaufsportal.de erhält der Handel über eine Gebühr und einem einmaligen Beitrag Zugang zu einer Homepage und einen Shop, so die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve. In den Städten und Gemeinden am Niederrhein läuft der alljährliche Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner. Ob in Kleve, Rees oder Geldern, überall nehmen sich die zuständigen Bauhöfe oder Umweltbetriebe die Bäume an den Straßen und in den Parkanlagen vor. Das Mittel, das gesprüht wird. ist für Menschen, Haustiere und Pflanzen ungefährlich. Beim ersten Römischen Handwerkerfest im Archäologischen Park Xanten wurden 15.000 Besucher am vergangenen Wochenende gezählt. Damit wurden alle Erwartungen für die Premiere übertroffen, so die Bilanz der Veranstalter. Die römischen Handwerkerhäuser sind nun täglich geöffnet. VG aus der AN-Nachrichtenredaktion von mir, Volker hier! http://antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 19 Tagen

  • 0
  • 1

Uiihh... das wird noch "sehr" heute...sehr windig, sehr nass und sehr mild! Vor allem ab Mittag zieht der "Wettergott" alle Register. Am späten Nachmittag kommt auch wieder die Sonne zum Zug. Maxiwerte bis zu 23 Grad, nach den Schauern, die nicht jeden am Niederrhein treffen, wird es etwas kühler, um die 18 Grad. Der Wind erreicht in Böen auch mal Sturmstärke. Spannenden Tag wünschen Katrin, Volker, Julia und Jana! (Quelle: wetter-niederrhein.de) — Vor 19 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Seit heute morgen ist der Starenkasten auf der A40-Rheinbrücke bei Duisburg scharf gestellt. Alle Raser in Richtung Essen werden dort geblitzt. Die Radaranlage steht schon länger auf der Brücke. Sie wurde aber erst jetzt in Betrieb genommen. Der Blitzer soll auch LKW über 3,5 Tonnen erkennen können, falls künftig weitere LKW-Sperrungen an der Brücke notwendig sind. Die niederrheinische Rettungsorganisation I.S.A.R. Germany hat einen Teil ihres Teams im Erdbebengebiet von Nepal abgezogen. Man reagiere damit auf die veränderte Lage vor Ort, heißt es zur Begründung. Die nepalesische Regierung habe die Suche nach Verschütteten offiziell für beendet erklärt. Der Unternehmerverband in unserer Region hat die Gewerkschaft der Lokomotivführer wegen des angekündigten Streiks heftig krisitiert. Gleichzeitig wird die GdL aufgefordert, eine Schlichtung im Tarifstreit mit der Bahn zu akzeptieren. Der Arbeitskampf der GdL richte sich in Wahrheit nicht gegen die Bahn, sondern gegen die konkurrierende Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft. LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 20 Tagen

  • 0
  • 1

AN-Top-News am Morgen: Bahnreisende am Niederrhein müssen ab morgen früh erneut mit Verspätungen oder Zugausfällen bei der Deutschen Bahn rechnen. Die Gewerkschaft GDL will für fast eine Woche den Schienenverkehr lahmlegen. Im Kreis Kleve ist vor allem die Bahnstrecke Emmerich-Oberhausen bis Sonntagmorgen betroffen. Die Nordwestbahn hat mit dem Streik nichts zu tun. Die Landwirtschaftskammer NRW warnt besonders Landwirte und Tierhalter am Niederrhein vor der Giftpflanze "Jakobskreuzkraut". Das Jakobskreuzkraut ist demnach häufig auf wenig genutzen Weiden oder an Wegrändern zu finden. Pferde und Kühe reagieren besonders empfindlich auf die Giftpflanze - sie kann Leberschäden verursachen. Wegen Dauerregen in den Alpenländern und Süddeutschland steigt der Rheinpegel auch bei Emmerich und Rees leicht an. Experten des Wasser-Schifffahrtsamtes rechnen bis Mittwoch mit einem Pegel zwischen 3 und 5 Metern. Hochwasser wie aktuell in der Schweiz wird bei uns am Niederrhein also kein Thema sein. Viele Grüße aus der AN-Nachrichtenredaktion von Volker. http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 20 Tagen

  • 0
  • 1

Neue Comedy: OMA GERTRUD AUS GELDERN !! Oma Gertrud aus Geldern - Der Schrecken der Enkeltrickdiebe Die erste Folge "Richtig Streiten" gibt es auf unserer Seite http://www.antenneniederrhein.de zum Nachhören! Oma Gertrud: Im Februar 2015 hat die fast 90-Jährige einen Enkeltrickdieb überführt. Dadurch ist Antenne Niederrhein auf die flotte Seniorin aufmerksam geworden. Immer morgens und nachmittags erzählt sie Ihnen, was ihr gerade in Geldern an der Kasse im Supermarkt passiert ist, was sie von dem ein oder anderen Thema hält... oder gibt Ihnen teure Ratschläge. Wenn Sie also eine Frage haben - schicken Sie ihr einfach eine Email: j.kueppers@antenneniederrhein.deVor 20 Tagen

  • 0
  • 6

Schon recht mild, aber noch nicht so prickelnd. Wird aber noch...zunächst viele Wolken und etwas Sonne zwischendurch, später wieder mehr Sonnenschein. Lokale Schauer eher selten. Maxiwerte: bis zu 20 Grad. Schönen Start in die Woche wünschen Katrin, Volker, Julia und Jana. (Quelle: wetter-niederrhein.de) — Vor 20 Tagen

  • 0
  • 1

Schade für uns. Wir denken heute mal an die Natur und gewähren den Pflanzen etwas Regen heute Nachmittag ;) Temperatur ist ganz okay, um die 18 Grad. Mit Regen etwas kühler. Morgen und Dienstag wird es dafür schön warm... Schönen Nachmittag, Volker hier und gleich ab 15 Uhr im Radio :) — Vor 21 Tagen

  • 0
  • 1

Guten Morgen aus dem Antenne-Studio in Kleve! Ich habe richtig gute Laune :-) Das wir ein schöner Tag heute hier bei uns am Niederrhein: Es ist durchgehend sonnig, im Laufe des Vormittags tauchen ein paar harmlose Quellwolken am Himmel auf, dass sollte uns aber nicht stören. Dazu bekommen wir maximal 16 Grad. Wir hören uns von 09-12 Uhr auf UKW 98,0 & 105,7 Mhz! Ein schönes Wochenende wünscht Sascha Kefferpütz — Vor 22 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Am Niederrhein steht die Freibadsaison in den Startlöchern. Während die Blaue Lagune in Wachtendonk-Wankum bereits vor ein paar Wochen geöffnet hat, legt das Klever Sternbusch-Bad am Sonntag (3.5.) los. Es wird damit auch die letzte Saison im alten Bad sein. Ende des Jahres wird das Sternbusch für mindestens 2 Jahre geschlossen und umgebaut. Der Arbeitsmarkt im Kreis Kleve entwickelt sich weiterhin positiv. Die Agentur für Arbeit in Wesel verzeichnete im April insgesamt 10.590 Arbeitslose. Das sind gut 170 weniger als im März. Die Frühjahrsbelebung setze sich damit weiter fort, heißt es aus Wesel. Eine Jugendwallfahrt und ein Treffen verschiedener Religionen sind die Höhepunkte der diesjährigen Wallfahrtssaison in Kevelaer. Die Wallfahrtssaison startet traditonell morgen (1.5.) durch die Öffnung der Basilika-Pforte. Dies wird in diesem Jahr der Erzbischof von Niamey in Nigeria, Laurent Lompo, machen. Schönen Maifeiertag wünscht Volker aus der AN-Nachrichtenredaktion! http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 24 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Im Kreis Kleve lassen sich deutlich weniger Ehepaare wieder scheiden. Das zeigen aktuelle Zahlen der Landesstatistiker. Im Vergleich zu 2013 lag das Minus letztes Jahr bei 10 Prozent. Damit liegt unsere Region deutlich über dem NRW-Trend. Heute haben offiziell die Arbeiten für das neue Tiefkühllager für Bofrost* in Straelen begonnen. Dessen Größe werde die aller bereits bestehenden Lager übertreffen, so das Unternehmen. Dafür werden 6 Millionen Euro investiert. Dies sei auch gleichzeitig ein Bekenntnis zum Straelener Standort. Das Grenzgebiet zwischen Kleve und Nimwegen hat das Potential für einen Landschafts- und Kulturpark. Das ist das Ergebnis einer niederländischen Studie. Auftraggeber sind die Kommunen Kleve, Kranenburg, Nimwegen und Groesbeek. Konkret geht es u.a. um Rad- und Audiotouren, ein zweisprachiges Besucherzentrum oder Wildwanderwege. Schöne Grüße aus der AN-Nachrichtenredaktion von Volker! http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 25 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Nach fünf ergebnislosen Verhandlungsrunden droht in den kommunalen Kitas am Niederrhein ab nächster Woche ein weiterer Streik der Erzieher. Die Entscheidung fällt in der kommenden Woche. Bis Dienstag (5.5.) läuft eine Urabstimmung für einen unbefristeten Streik. In Geldern-Lüllingen steht seit heute Vormittag das erste von insgesamt 17 weißen Kreuzen am Straßenrand. Sie sollen daran erinnern, dass auf den Straßen im Kreis Kleve im vergangenen Jahr 19 Menschen ums Leben gekommen sind. Sie sind Warnung und Anteilnahme zugleich. Das Nepal-Team der niederrheinischen Hilfsorganisation ISAR Gemany hat sein Lager in der Nähe des Flughafens von Kathmandu aufgeschlagen und ist jetzt unterwegs ins Erdbebengebiet. Die Einsatzkräfte werden u.a. mit Spürhunden nach verschütteten Menschen suchen und diese bergen. Schönen Nachmittag noch wünscht Volker aus der AN-Nachrichtenredaktion. http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 26 Tagen

  • 0
  • 0

:) LG Tommi — Vor 26 Tagen

  • 0
  • 230

AN-TOP-NEWS am Nachmittag: Die Beschäftigten in den Postbank-Filialen am Niederrhein müssen wohl erst einmal keine betriebsbedingten Kündigungen fürchten. Medienberichten zu Folge hat sich die Gewerkschaft ver.di mit der Deutschen Bank als Konzernmutter geeinigt, dass der Kündigungschutz bis Mitte 2017 verlängert wird. Die Gegner des im Reichswald geplanten Windparks verteilen heute rund 5.000 Flyer in einer Haus-zu-Haus-Aktion in Kraneburg. Die Aktivisten gehören der deutsch-niederländischen Bürgerintiative an, die den Windpark verhindern will. Sie befürchtet, dass Gebiete des Reichswaldes zerstört werden, die für Mensch und Natur wertvoll sind. Wegen des großen Erfolgs im letzten Jahr und der Nachfrage hat die Kreisverwaltung erneut "MC Fitti" für das Jugendfestival Courage 2015 angagiert. Der deutsche Spaßrapper ist neben "Andreas Bourani" Headliner Anfang Juni (6.6.) im Park von Schloss Moyland. Mit "Weekend" wurde ein weiterer Deutsch-Rapper verpflichtet. Karten kosten unverändert 10 Euro. Schönen Abend noch, wünscht Volker aus der AN-Nachrichtenredaktion! http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 27 Tagen

  • 0
  • 0

Bitte folgenden Satz vervollständigen: Dank des Maifeiertags am Freitag gibts ja ne kurze Woche und ein langes Wochenende ;) Da freu ich mich besonders darauf.... — Vor 27 Tagen

  • 0
  • 1

Guten Morgen in die verehrte FB-Runde, der Tommi hier. Heute Nachmittag und am Abend immer mal wieder eine Regenschauer. Maximal 17 Grad, bei einem mäßigen Wind der von Südwest auf Nordwest dreht. Heute verkaufsoffener Sonntag auch in Kleve und......ab 13 Uhr "Tag der offenen Tür" bei Antenne Niederrhein. :) — Vor 28 Tagen

  • 0
  • 0

Tier on Tour! In Materborn ist gestern ein weißes Zwergkaninchen gefunden worden. Es hat grau-schwarze aufrechte Löffel und es ist ein wenig scheu. Wenn Sie den Besitzer kennen, dann melden Sie sich bei uns unter 02821 722724 oder über Facebook. Wir stellen dann den Kontakt her! — Vor 29 Tagen

  • 0
  • 3

Das Wetter für den Niederrhein: Heute ist es meist bewölkt und es fällt zeitweise Regen. Die Sonne zeigt sich nur ab und an bei Temperaturen von maximal 10 Grad in Kranenburg am Marktplatz und 14 Grad an der Burgruine in Wachtendonk. Morgen steigen die Temeraturen auf maximal 17 Grad am Niederrhein an. Wir müssen aber mit Gewitter rechnen. Die nächste Woche startet deutlich kühler mit Regen und Wind. Schönes Wochenende! Julia — Vor 29 Tagen

  • 0
  • 0

AKTUELLE VERKEHRSMELDUNG: Wegen eines Unfalls ist die Emmericher Rheinbrücke derzeit in beiden Richtungen gesperrt. Bitte weichen Sie auf die Rheinbrücke in Rees aus! — Vor 30 Tagen

  • 0
  • 4

AN-Top-News am Morgen: Im April hat die Zahl der Hartz-IV-Empfänger im Kreis Kleve einen neuen Höchststand erreicht. Nach Angaben der Kreisverwaltung sind damit jetzt fast 17.120 Menschen in unserer Region von staatlichen Leistungen abhängig. Gleichzeitig konnten kreisweit aber 364 Hartz-IV-Empfänger in einen Voll- oder Teilzeitjob vermittelt werden. Die Streikwelle bei der Postbank erreicht heute (24.4.) den Niederrhein. Die Gewerkschaft verdi ruft die Beschäftigten in rund 150 Filialen in NRW die Arbeit bis einschließlich Montag (27.4.) niederzulegen. An dem Ausstand sollen landesweit rund 1500 Postbank-Angestellte teilnehmen. In Kleve und Umgebung wird es heute (24.4.) erneut eine "Nacht der Ausbildung" geben. Rund 30 Firmen und Institutionen aus den Bereichen Industrie/Produktion, Handwerk, Handel und Dienstleistung öffnen von 17 bis 21 Uhr ihre Türen. Darunter ist auch die Hochschule Rhein-Waal. Noch mal sonnige Grüße von Volker aus der AN-Nachrichtenredaktion. http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 30 Tagen

  • 0
  • 0

Heute noch mal T-Shirt-Wetter mit Sonne und Wärme ... ab dem WE wird es ungemütlich :( Heute schnellen also die Temperaturen auf bis zu 22 Grad am Nachmittag. Leider ziehen dann auch schon mehr Wolken auf, die sich abends verdichten und örtlich ersten Regen bringen können. Die meisten bleiben aber noch trocken. Ab morgen werden dann alle nass. Dennoch schönes WE wünschen Katrin, Volker, Jana und Jan. (Quelle: wetter-niederrhein.de) — Vor 30 Tagen

  • 0
  • 0

Eure Meinung ist gefragt! In so manchem Schulheft hier am Niederrhein sieht die Rechtschreibung aus wie ein Lottospiel. Mit gut Glück ist ein Treffer dabei und das Wort ist richtig geschrieben. Liegt das an der Lernmethode "Schreiben nach Gehör", nach der Kinder am Anfang schreiben dürfen, wie sie das Wort hören und schreiben würden? Topthema gleich ab 6 Uhr bei mir! Welche Erfahrungen habt Ihr mit der Methode "Schreiben nach Gehör" gemacht? LG Katrin — Vor 30 Tagen

  • 0
  • 1