Antenne Niederrhein Fanpage

Antenne Niederrhein Fanpage

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (0 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Die letzten 7 Tage

Aktivitätsrate

2,56%
209

Durchschnitt pro Post

0Gefällt Mir
0Kommentare
0,5 Geteilt

Erklärung

Die Aktivitätsrate setzt sich zusammen aus der Prozentualen Beteiligung von Usern ("Sprechen darüber"), im Verhältnis zur Anzahl der Fans der Seite.

Diese Werte beziehen sich auf die letzten 7 Tage.

Was ist in den letzten 30 Tagen passiert?

73 Statusmeldungen
5 Bilder hochgeladen
3 Links geteilt
2 Videos hochgeladen
0Likes auf Posts
0Kommentare unter Posts
204 Posts wurden geteilt
17 Beiträge von Fans
3,5 Ø Posts pro Tag
0Ø Likes pro Post
0Ø Kommentare pro Post
0,5 Ø Fanbeiträge pro Tag

Sonnige Grüße aus dem Sendestudio - Sascha Kefferpütz hier! Das wird ein toller Tag heute: gaaaaaaaanz viel Sonne und kaum Wolken am Himmel :-) Leider ist der Nordostwind etwas frisch....daher nur maximal 14 Grad beim uns am Niederrhein! Nutzt das Super-Wetter aus! Ich pflanz' mich gleich nach der Sendung in den Garten - was habt ihr so geplant? — Vor 5 Stunden

  • 0
  • 1

AN-Top-News am Nachmittag: In den Städten und Gemeinden am Niederrhein sind künftig mehr Tempo 30-Zonen möglich. Unklar ist noch wann und wo genau sie umgesetzt werden. Die Verkehrsminister der Länder machten auf ihrer Frühjahrstagung jetzt erstmal den Weg frei für mehr innerstädtische Tempo-30-Zonen. Bis zum Herbst erarbeitet eine Arbeitsgruppe Vorschläge. Der Emmericher Hafen ist weiterhin auf Wachstumskurs. Im vergangenen Jahr hat der Hafen 7 Prozent mehr Container umgeschlagen als im Jahr zuvor. Der Hafen rechnet damit, dass in den nächsten 5 Jahren 35 Prozent mehr Güter als jetzt von Rotterdam zu uns kommen. Daher laufen bereits Planungen für eine Hafenerweiterung. Der Blitzmarathon im Kreis Kleve ist aus Sicht der Polizei positiv verlaufen. Das Ergebnis zeige, daß die Autofahrer zwischen Kranenburg und Kerken im Allgemeinen besonnen und vorsichtig unterwegs seien. Es wurden weit mehr als 8.000 Fahrzeuge kontrolliert und knapp 250 Tempo-Sünder erwischt. Schönes Wochenende wünscht Volker aus der AN-Nachrichtenredaktion. http://antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 23 Stunden

  • 0
  • 0

Tier on tour: In Kleve-Kellen wurde heute (17.04.) ein Sittich gefunden. Die Federn sind nicht ganz glatt, sehen eher wie aufgeplustert aus. Er ist gelb-grün, die Schädeldecke ist orange. Wenn Ihr wisst, zu wem der Sittich gehören könnte, meldet Euch bei uns, wir stellen den Kontakt zur Finderin her: 02821-722 724. Danke! LG Katrin — Vor 24 Stunden

  • 0
  • 1

AKTUELL: Die Polizei im Kreis Kleve hat beim jüngsten Blitz-Marathon knapp 250 Tempo-Sünder erwischt. Zwei von ihnen waren so schnell unterwegs, so dass sie ein Fahrverbot erwartet. Insgesamt kontrollierte die Polizei zwischen gestern 6 und 24 Uhr über 8.000 Fahrzeuge. Beim letzten Blitzmarathon waren es mehr als 4.800 kontrollierte Fahrzeuge und 280 Tempo-Sünder. — Vor 1 Tag

  • 0
  • 0

Moin, der Tommi hier. Ich wünsche einen sensationellen Start in den Tag. Sonne und Wolken wechseln sich ab. Es bleibt bei Temperaturen um die 13 Grad trocken. LG aus Redaktion und Studio von Tommi, Wolfgang, Jana und Katrin.... :) — Vor 1 Tag

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Beim Blitzmarathon wurden bis zum Vormittag kreisweit über 3400 Autos kontrolliert. Trotz vorheriger Ankündigung erwischte die Polizei bislang 123 Autofahrer, die zu schnell unterwegs waren. Der Blitzmarathon läuft noch bis Mitternacht. Bis zum Wochenende kommen vor allem Pakete am Niederrhein später oder gar nicht an. Jedenfalls, wenn sie von der Deutschen Post (DHL) zugestellt werden. Mit Beginn der Mittagsschicht haben Beschäftigte in sechs Paketzentren Nordrhein-Westfalens für 24 Stunden die Arbeit niedergelegt. Die Bürgerinitiativen entlang der Güterfernstrecke Emmerich-Oberhausen haben Beschwerde bei der EU eingelegt. Die Bundesregierung lasse zu, dass die Bahn entlang der Ausbaustrecke auf Billiglösungen setze, heißt es. Kommissionspräsident Juncker soll dagegen vorgehen. Schönen Abend noch, wünscht Volker aus der AN-Nachrichtenredaktion! http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 2 Tagen

  • 0
  • 0

Die Top-News vom Niederrhein am Nachmittag: Die Erdbeerernte in den Gewächshäusern hat begonnen. Sie seien aber noch sehr teuer, heißt es. In 10 bis 14 Tagen könnte auch die Ernte in den nicht beheizten Folientunneln beginnen. Unbekannte haben in Moers, Kreis Wesel, Hassparolen und Hakenkreuze an die Wände einer geplanten Flüchtlingsunterkunft geschmiert. Weitere Beschädigungen habe es nicht gegeben. Hinweise auf die Täter gebe es noch nicht, so die Staatsschutzabteilung der Polizei in Dusiburg. Die Polizei in unserer Region soll sich nach Meinung der Gewerkschaft GdP in Zukunft mehr um schwere Straftaten kümmern. Delikte wie Schwarzfahren oder Ladendiebstahl sollten nicht mehr mit Ermittlungsverfahren verfolgt werden, sondern per Bußgeldbescheid. NRW-Innenminister Jäger lehnt dies aber ab. Sonnige Grüße aus der AN-Nachrichtenredaktion, Volker! http://antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 3 Tagen

  • 0
  • 1

Wegen Weichen- und Signalstörungen der DB Netz AG an drei unterschiedlichen Orten kommt es auf der Zugstrecke Kleve-Düsseldorf zu Verspätungen. Aktuell liegen sie zwischen 20 und 45 Minuten. Zudem kommt es vereinzelt zu Teilausfällen. Bitte informieren Sie sich vor Abfahrt über den Abfahrtsmonitor der Nordwestbahn. — Vor 4 Tagen

  • 0
  • 2

VIELEN DANK für die tollen Geschenke von den Kindern der AWO Kindertagesstätte Storchennest in Kranenburg! Wir hatten hier eben neun ganz JUNGE STUDIOGÄSTE, die ihre Familien gegrüßt haben. Und ein tolles selbstgebasteltes RADIO und ein ganz schönes Bild von der kleinen CARLOTTA haben wir auch bekommen! :-) LIebe Grüße Julia — Vor 4 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Wegen neuer Schäden ist die Rheinbrücke auf der A40 bei Duisburg noch drei Wochen in Richtung Essen einspurig. Ab Mitte Mai gilt das für die Gegenrichtung. Dann gilt auch hier ein LKW-Fahrverbot über 3,5 Tonnen. Durch Materialproben wurden neue Schäden entdeckt, die von außen nicht zu sehen sind. Immer mehr Eltern im Kreis Kleve beziehen Betreuungsgeld für ihre unter 3-jährigen Kinder. Nach Angaben der Kreisverwaltung wurden so bis Ende letzten Jahres gut 1.750 Kinder außerhalb einer Kita betreut. Die Tendenz sei weiter steigend, heißt es. Nach Angaben von SPD-Landratskandidat Jürgen Francken fließen mehr als 571.000 Euro aus Berlin zurück in den Kreis Kleve. Das ist das Ergebnis eines Urteils des Bundessozialgerichts. Bei der Klage u.a. des Landes Nordrhein-Westfalen ging es um nicht abgerufenes Geld aus dem Bildungs- und Teilhabepaket. Schönen Nachmittag wünscht Volker aus AN-Nachrichtenredaktion http://www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 4 Tagen

  • 0
  • 0

Die Top-Meldungen des Morgens bei Antenne Niederrhein: Der Nahverkehrszweckverband Niederrhein (NVN) tagt übermorgen (15.4.) in Kleve. Dabei wird auch der RE10, bekannt als Niersexpress, Thema sein. Die Nordwestbahn steht wegen Zugausfällen immer wieder in der Kritik. Noch in diesem Jahr beginnt die Deichsanierung im Bereich Kalkar-Grieth. Auf einer Länge von 1400 Metern soll der Deich auch teilweise zurückverlegt werden. Die Maßnahme kostet etwas mehr als 13 Millionen Euro. Das Land NRW übernimmt knapp 10,5 Millionen Euro. In Kleve gibt es Ende kommender Woche (24.4.) erneut eine "Nacht der Ausbildung". Rund 30 Firmen und Institutionen aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung öffnen dann von 17 bis 21 Uhr ihre Türen. Darunter ist auch die Hochschule Rhein-Waal. http://antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.htmlVor 5 Tagen

  • 0
  • 0

So, wir steigern uns langsam wieder Richtung ganz schön und ganz schön warm ;) Heute Wolken und Sonne im Wechsel bei Temperaturen am Nachmittag um die 15 Grad. Ein bißchen Wind weht auch. Ab Morgen wird es noch wärmer...Guten Morgen und Start in die neue Arbeitswoche. Auch für die Schüler geht es nach den Osterferien ja wieder los. VG, Tommi, Volker, Jana und Julia. (Quelle: wetter-niederrhein.de) — Vor 5 Tagen

  • 0
  • 1

Ach, war das schön, sonnig und warm...gestern :) Heute erscheint es fast wie ein Traum...Denn die Wolken nehmen zu und es wird später auch vereinzelt Schauer geben. Temperaturen auch nur auf normalen April-Level, um die 15 Grad maximal. Mit Regen auch kühler...Macht das Beste draus, grillen geht immer :) Volker hier, Schönes Wochenende! — Vor 7 Tagen

  • 0
  • 1

Dieser tolle Frühlingstag ist auch der perfekte Tag, um Euren Geschwistern (wenn Ihr denn welche habt) mal zu sagen, warum sie die Besten sind! Wir haben nämlich den "Tag der Geschwister". Also, warum ist Euer Bruder oder Eure Schwester so toll? — Vor 8 Tagen

  • 0
  • 1

AN-Top-News am Morgen: Alkohol und Cannabis sind offenbar nach wie vor die problematischsten Suchtstoffe im Kreis Kleve. So ging es in der Hälfte aller Beratungen in 2014 bei der Suchtberatung der Diakonie in Geldern um diese beiden Problemstoffe. Dort suchten mehr Menschen um Hilfe als noch im Jahr zuvor und die Ratsuchenden kamen auch deutlich häufiger. Mit dem Ende der Osterferien setzt zum Wochenende am Niederrhein der Rückreiseverkehr ein. Autofahrer müssen dabei mit landesweit 30 Engpässen auf den Autobahnen rechnen. So bleibt die Sperrung der A40-Brücke bei Duisburg in Richtung Essen für schwere LKW bestehen. Auch auf der A42 zwischen Duisburg-Beeck und Kreuz Duisburg-Nord muss mit Behinderungen gerechnet werden. Ab dem 20. April muss sich vor dem Klever Landgericht ein mutmaßlicher Brandstifter verantworten. Dem 35-Jährigen aus Kleve wird schwere Brandstiftung und Diebstahl vorgeworfen. Nach Meinung der Staatsanwaltschaft war der Mann am 17. Oktober letzten Jahres in einen Bauernhof in Kleve-Warbeyen eingebrochen und hatte dort u.a. Bargeld gestohlen. Möglicherweise um Spuren zu verwischen, soll er hier dann Feuer gelegt haben. — Vor 8 Tagen

  • 0
  • 0

So sieht der Frühling vor meinem Wohnzimmerfenster aus :-) Habt Ihr auch sowas zu bieten? Denn heute gibts wieder einen tollen Frühlingstag mit Sonne und hohen Schleierwolken. Wir knacken die 20 Grad-Marke: bis zu 21 Grad sind drin. Euch einen schönen Tag! LG Katrin — Vor 8 Tagen

  • 0
  • 1

AKTUELL: Probleme mit den Weichen im Bereich Krefeld führen derzeit zu Zugausfällen und Verspätungen auf der Bahnstrecke Kleve-Düsseldorf. Wie lang die Situation andauert ist unklar. LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten — Vor 9 Tagen

  • 0
  • 0

Andreas Pleines aus Weeze vermisst seinen Papagei. Der Vogel ist gestern (8. April) gegen 17 Uhr entflogen. Der Papagei ist ungefähr so groß wie eine Taube und dunkelgrün. Er hat einen hautfarbenen Schnabel. Der Vogel ist handzahm und reagiert auf den Namen Paul. Wenn Sie den Papagei gesehen haben, dann melden Sie sich bei Antenne Niederrhein unter: 02821-722724. Wir stellen dann den Kontakt her. — Vor 9 Tagen

  • 0
  • 39

AN-Top-News am Morgen: Die Arbeiterwohlfahrt im Kreis Kleve fordert eine bundeseinheitliche Regelung zur Finanzierung von Frauenhäusern. Bislang gibt das Land einen Zuschuss zu den Sachkosten und zu den Personalkosten. Die Kreis Klever Kommunen übernehmen die Tagesgelder für den Aufenthalt der Frauen nur dann, wenn sie Hartz IV berechtigt sind. Beschäftigte am Niederrhein, die vom Mindestlohn betroffen sind, sollten sich dringend ihre Überstunden aufschreiben. Zu dieser Stechuhr aus Papier rät die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten in unserer Region. Sie befürchtet, dass Arbeitgeber den Mindestlohn durch unbezahlte Mehrarbeit umgehen. Das sogenannte Hospitanz-Modell des Kreises Kleve, um junge Ärzte für die Region zu gewinnen, stößt offenbar auf großes Interesse. Es gebe bereits viele Rückmeldungen und Anfragen beim Kreis, schreibt die Rheinische Post. Das Modell sieht vor, dass jeder junge Mediziner 2.000 Euro pro Woche erhält, der in einer Praxis im Kreis hospitiert. — Vor 9 Tagen

  • 0
  • 0

Guten Morgen in die Runde, der Oliver hier: Am Vormittag ist es sonnig. Am Nachmittag gesellen sich einige Quellwolken hinzu, die Sonne behält aber die Oberhand und es bleibt trocken. Die Temperaturen erreichen am Nachmittag Höchstwerte von 17 oder 18 Grad. Dazu weht ein schwacher Südostwind. Quelle: http://www.wetter-niederrhein.de. LG Katrin, Oliver, Jana und Volker — Vor 9 Tagen

  • 0
  • 0

Frühling am Niederrhein mit bis zu 18 Grad! Toll, oder? Hat aber auch ne blöde Seite. Die Bikinifigur muss bald wieder da sein! Und das Badehosen-Bäuchlein könnte auch wieder verschwinden, oder? Wenn da nur nicht immer der innere Schweinehund wäre. Was sind Eure Ausreden, um heute mal keinen Sport zu machen? Oder was ist für Euch die beste Motivation, um Sport zu machen? LG und einen guten Morgen von Sportmuffel Katrin :-) — Vor 9 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Morgen: Den Industriebetrieben im Kreis Kleve geht es offenbar sehr gut. Gegen den NRW-Trend haben die Betriebe leztes Jahr mehr Umsatz gemacht. Das Plus lag beim Inlands- und Auslandsumsatz bei rund 1,4 Prozent. Außerdem gab es mehr Mitarbeiter und mehr Betriebe als noch 2013, so das Landesamt für Statistik. Die derzeit wichtigste Airline für den Airport Weeze, die irische Fluggesellschaft Ryanair, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich mehr Passagiere befördert. 90,5 Millionen Passagiere flog die Gesellschaft von April 2014 bis März 2015. Ein Zuwachs von elf Prozent. Im März sprang die Zahl der Passagiere sogar um 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Junge Menschen in unserer Region sollten ihre Chancen im kommenden Ausbildungsjahr nutzen. Hier biete die Industrie hervorragende Perspektiven, versichert der Unternehmerverband Niederrhein. Gerade in technischen Berufen seien die Aussichten und Verdienstmöglichkeiten sehr gut. — Vor 10 Tagen

  • 0
  • 0

Guten Morgen in die Runde, der Oliver hier: Heute ist es meist bewölkt. Am Nachmittag gibt es ein paar Lücken in der Wolkendecke. Bei Höchstwerten von 10 bis 12 Grad bleibt es meist trocken. Es weht ein schwacher Wind aus nördlichen Richtungen. Quelle: http://www.wetter-niederrhein.de. LG Katrin, Oliver, Jana und Wolfgang — Vor 10 Tagen

  • 0
  • 1

VERKEHRSMELDUNG: Auf der B9 im Bereich Kevelaer Höhe Gelderdyck finden derzeit Bergungsarbeiten nach einem Unfall statt. Der Bereich ist zwar nicht gesperrt, es kann aber zu zeitlichen Behinderungen kommen, so Polizei. — Vor 11 Tagen

  • 0
  • 1

Guten Morgen in die Runde, der Oliver hier: Am heutigen Dienstag starten wir zum letzten Mal in dieser Woche mit Frost und vereisten Autoscheiben in den Tag. Tagsüber scheint die Sonne recht milchig, da immer wieder neue Schleierwolken durchziehen. Zeitweise verschwindet die Sonne auch ganz hinter den Wolken, es bleibt aber überall trocken. Es weht ein schwacher Wind. Die Temperaturen erreichen am Nachmittag Höchstwerte von 13 Grad. Quelle: http://www.wetter-niederrhein.de. LG Katrin, Oliver, Jana und Volker — Vor 11 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Morgen: Die Jugend der jesidischen Kulturgemeinde in Emmerich plant einen vierten LKW mit Hilfsgütern in die Kriegsregion Syrien/Irak. Diesmal soll der LKW nicht nur in die Flüchtlingslager in der Türkei fahren, sondern über die Grenze in den Nordirak. Es sollen Hilsmittel wie Haushalts- und Hygieneartikel, Babynahrung und Lebensmittel gesammelt werden. In Emmerich musste am Osterwochenende ein mit zwei Personen besetztes Segeflugzeug notlanden. Im Bereich des Rheinufers ging das Flugzeug runter. Die beiden Insassen erlitten einen Schock, wurden aber körperlich nicht verletzt. In Kleve entsteht gegenüber dem St. Antonius Hospital ein neuer Wohnpark mit 27 Eigentumswohnungen. Ab Sommer sollen die Bauarbeiten für das 6,5 Millionen Euro Projekt beginnen. 3 Bauten mit jeweils 8 Wohnungen sind geplant. — Vor 11 Tagen

  • 0
  • 0

Katrin hier! Guten Morgen am "Keine-Hausarbeit-Tag". Der könnte für mich ja jeden Tag sein ;-) Auf was verzichtet Ihr heute im Haushalt an diesem besonderen Tag? — Vor 11 Tagen

  • 0
  • 2

Gleich, ab 15 Uhr läuft der Countdown des XXL-Oster-Oldie-Marathon. Die letzten 3 Stunden brechen an, eingebettet in die Sportsendung. Also dann mal gleich auf, zum großen Finale.... Bis gleich! VG Chris — Vor 12 Tagen

  • 0
  • 0

Hallo, Ihr Osterhasen ;-) Katrin hier! Bis 15 Uhr gehts mit mir und dem XXL-Oster-Oldie-Marathon weiter. Was steht bei Euch heute an? LG — Vor 12 Tagen

  • 0
  • 0

Gleich sind 24 Stunden "XXL-Marathon" rum, bis 18 Uhr gehts noch weiter mit Hits aus 3 Jahrzehnten. Nach 9 Uhr mit mir, Volker hier ;) Schönen Ostermontag! Wettertechnisch wird der nicht so prickelnd wie der Sonntag...Wolken und Niesel, Sonne erst später ein bissi...perfekt zum lümmeln, lesen und Antenne Niederrhein hören ;) Grüße? Bitte sehr... — Vor 12 Tagen

  • 0
  • 0

Der Ostermontagmorgen beginnt ab 6 Uhr mit Wolfgang Notten. Guten Morgen! Der XXL-Oster-Oldie-Marathon geht in den zweiten und letzten Tag. Von 6 bis 9 Uhr gibts einen Hit nach dem anderen. Noch Ostergrüße gefällig? Immer her damit. Wäre schön, wenn der Wohnort dabei stehen würde. LG Wolfgang Notten — Vor 12 Tagen

  • 0
  • 0

Die Nachtschicht ist da! Von 0:00 bis 06:00 rocken wir gemeinsam bei unserem XXL-Oster-Oldie-Marathon durch die Nacht! Ihr wollt noch jemanden grüßen? / Was hält Euch wach? Einfach posten! Bis gleich! Jan :) — Vor 13 Tagen

  • 0
  • 0

Na, alle Ostereier gefunden? Oder habt Ihr sie vorm Verstecken schon alle aufgefuttert ? ;-) Katrin hier! Frohe Ostern auch von mir! Ab 14 Uhr gehts mit mir beim XXL-Oldie-Oster-Marathon weiter und Euren Ostergrüßen! Also, her mit Euren Grüßen! An wen soll ich sie weiterleiten? — Vor 13 Tagen

  • 0
  • 0

Der XXL Oster Oldie Marathon läuft. Lust auf Ostergrüße an Freude oder die Familie? Das übernehmen wir für Euch. LG Tommi — Vor 13 Tagen

  • 0
  • 0

Frohe Ostern in die verehrte FB-Runde, der Tommi hier. Mit Sonnen starten wir in den Ostersonntag. Heute gibt es viel Sonne und Quellwolken. Bei 12 Grad am Nachmittag bleibt trocken. Gleich nach 10 Uhr starten wir den Antenne XXL Oster-Oldie-Marathon. 32 Stunden Hits aus 3 Jahrzehnten. — Vor 13 Tagen

  • 0
  • 0

Guten Morgen aus dem Antenne-Studio! Wenn der Regen abgezogen ist, wird das Wetter heute eigentlich ganz ok. Ab dem Nachmittag zeigt sich die Sonne bei uns hier am Niederrhein. Dazu bekommen wir bis zu 9 Grad! Einen entspannten Samstag mit uns! Liebe Grüße, Sascha Kefferpütz — Vor 14 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Viele Grundstücksbesitzer entlang des Flusses Niers am Niederrhein befürchten, dass ihre Grundstücke an Wert verlieren. Die Bezirksregierung Düsseldorf habe die Überschwemmungsgebiete für die Niers und ihre Nebenflüsse erheblich ausgedehnt, heißt es in einem Medienbericht. Betroffen seien alle Flächen links und rechts der Niers. Bundes-Umweltministerin Barbara Hendricks muss sich Kritik vom Niederrhein gefallen lassen. Die Interessengemeinschaft gegen Fracking in unserer Region lehnt den neuen Gesetzesentwurf zur Regelung der umstrittenen Gasfördermethode ab. Sie werde damit nicht generell verboten, so die Initiative. Dadurch werde Fracking aber nicht ungefährlicher. Auch für heute hat die Gewerkschaft ver.di beim Online-Versandhändler Amazon zu Streiks aufgerufen. Davon ist auch der Standort Rheinberg in unserem Nachbarkreis Wesel betroffen. Die Streiks sollen bis zum Ende der Spätschicht dauern. — Vor 16 Tagen

  • 0
  • 2

Der Osterhase ist im Anmarsch :-) Was macht Ihr eigentlich an Ostern? LG Katrin — Vor 16 Tagen

  • 0
  • 1

AN-Top-News am Nachmittag: Die Deutsche Bahn hat die gestrige Einstellung des Bahnverkehrs in NRW wegen des Sturms verteidigt. Die Entscheidung habe auch einen Sicherheitsaspekt gehabt. Alle gestern gesperrten Strecken sind inzwischen wieder frei. LKW-Fahrer müssen sich auf eine längere Sperrung der Duisburger A 40-Rheinbrücke in Richtung Essen einstellen. Bei den Sanierungsarbeiten hat der Landesbetrieb Straßen NRW festgestellt, dass die Stahlqualität im Inneren der Brücke schlechter ist als erwartet. Wie lange sich die Arbeiten nun hinauszögern, will Straßen NRW nach Ostern bekanntgeben. Noch bis morgen will die Gewerkschaft ver.di die Streiks beim Online-Versandhändler Amazon ausweiten. Davon ist auch der Standort Rheinberg in unserem Nachbarkreis Wesel betroffen. Die Streiks sollen bis zum Ende der Spätschicht dauern. — Vor 17 Tagen

  • 0
  • 1

VERKEHRSMELDUNG: Auf der Bahnstrecke Emmerich-Oberhausen wird es heute morgen zu Verspätungen oder Zugausfällen kommen. Das zeigt der aktuelle Abfahrtsmonitor der Deutschen Bahn. Betroffen sind sowohl die Regional-Express- wie auch die Regional-Bahn-Verbindungen. Ursache sind die Nachwirkungen des gestrigen Sturmtiefs. Deshalb hatte die Bahn gestern Vormittag den Nahverkehr in ganz NRW eingestellt. Züge wie Personal der Bahn können erst nach und nach wieder an den regulären Startpunkten eingesetzt werden. Die Züge der Nordwestbahn auf der Strecke zwischen Kleve und Düsseldorf sollen dagegen pünktlich fahren. Die Emmericher Rheinbrücke ist nach der Sperrung seit heute Nacht wieder frei befahrbar. LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten — Vor 17 Tagen

  • 0
  • 2

Vor und hinter der Reeser Rheinbrücke kann es derzeit zu Staus kommen, weil zahlreiche Autofahrer im Berufsverkehr über diese Brücke ausweichen. Die Emmericher Rheinbrücke ist noch mindestens bis 20 Uhr gesperrt. Die Reeser Rheinbrücke bleibt aber offen!!! — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 2

Die Emmericher Rheinbrücke bleibt mindestens noch bis 20 Uhr heute Abend gesperrt. Das hat die Polizei auf Anfrage von Antenne Niederrhein bekannt gegeben. Sie empfiehlt über die Reeser Rheinbrücke auszuweichen. Diese Brücke ist weiterhin frei. Am Nachmitag werden noch Sturmböen der Stärke 10 bis 11 erwartet. Das Befahren der Emmericher Rheinbrücke ist bereits bei Windstärke 8 bis 9 gefährlich, so die Polizei. — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 13

Die Reeser Rheinbrücke ist frei! Sie war auch nicht gesperrt, auch wenn andere Medien etwas anderes berichten! Nur die Emmericher Rheinbrücke bleibt weiterhin gesperrt! — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 3

Die Emmericher Rheinbrücke bleibt weiterhin gesperrt. Die Sperrung bleibt aus Sicherheitsgründen so lange bestehen wie der Sturm anhält, sagte uns die Polizei!!!! — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 3

Der Stromausfall in Geldern kann nach Angaben der Stadtwerke noch mindestens eine halbe Stunde dauern. Die Monteure versuchen die Probleme so schnell wie möglich zu beheben. — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 3

Die Emmericher Rheinbrücke ist bis auf weiteres gesperrt; hier ist ein LKW umgekippt. Die Reeser Rheinbrücke ist frei. Hier sollten Sie aber besonders vorsichtig fahren. — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 50

Im Bahnverkehr am Niederrhein kommt es wegen des Sturms derzeit zu massiven Störungen und Ausfällen. Die Deutsche Bahn hat den Nahverkehr in ganz Nordrhein-Westfalen komplett eingestellt. Es käme immer wieder zu Oberleitungsschäden durch herabfallende Äste und Umstürzende Bäume, so ein Bahnsprecher auf Anfrage von Antenne Niederrhein. Die Züge auf der Nordwestbahnstrecke zwischen Kleve und Düsseldorf fahren, aber auch hier ist mit Verspätungen zu rechnen, so die Norwestbahn. — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 2

UPDATE/AKTUELLE VERKEHRSMELDUNGEN: Der Bahnverkehr am Niederrhein wird aktuell durch den Sturm erheblich gestört. Die Strecke zwischen Emmerich und Oberhausen ist aktuell gesperrt, so die Bundespolizei. Grund sind umgestürzte Bäume, die die Gleise blockieren. Welcher Abschnitt genau betroffen ist, konnte die Bundespolizei noch nicht sagen. Auch linksrheinisch kommt es bei den Zügen der Nordwestbahn zwischen Kleve und Düsseldorf zu Verspätungen. Die Rheinbrücken in Rees und Emmerich sind nach wie vor frei. Hier sollten Sie aber besonders vorsichtig fahren. — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 1

AKTUELLE VERKEHRSMELDUNG: Wegen des Sturms kommt es derzeit auf der Bahnstrecke zwischen Emmerich und Oberhausen zu Verspätungen. Grund sind umgestürzte Bäume, die die Gleise blockieren. Die Züge des Niersexpress zwischen Kleve und Düsseldorf fahren inzwischen teilweise auch unpünktlich. — Vor 18 Tagen

  • 0
  • 1

AN-Top-News am Nachmittag: Für die Gegner des Windparks im Reichswald bei Kranenburg läuft morgen (31.3.) eine wichtige Frist ab. Nur noch bis dann ist eine Stellungnahme gegen den sogenannten Regionalplan möglich, der unter anderem diesen Bereich als Windkraft-Industriezone ausweist. Bis dahin nimmt die Bezirksregierung Düsseldorf die Stellungnahmen per E-Mail oder per Post entgegen. Kleve wird künftig Sitz einer Clearingstelle für minderjährige Flüchtlinge. Sie wird von der Caritas im Bistum Münster aufgebaut. Von April an sollen dort Alter und Status geklärt sowie Weichen für die Zukunft der Jugendlichen gestellt werden. In der Clearingstelle können neun elternlose Flüchtlinge im Alter zwischen 14 und 18 Jahren bis zu einem halben Jahr wohnen. Die CDU im Regionalrat Düsseldorf drängt auf mehr Investitionen in den Verkehr unserer Region. Ein schlechtes Verkehrsnetz gefährde die Erfolge der Unternehmen und damit Arbeitsplätze. So müsse unter anderem der Emmericher Hafen dringend erweitert werden, weil bis 2030 die großen Seehäfen wie Rotterdam und Amsterdam komplett überlastet sein werden. — Vor 19 Tagen

  • 0
  • 0

Wetterupdate: Bis zum Abend bleibt es bei Sonne und Wolken im Wechsel überall trocken. Die Temperaturen liegen bei 8 bis 10 Grad. Der Westwind ist frisch bis stark, aber er lässt Richtung Abend vorrübergehend nach. Quelle: http://www.wetter-niederrhein.de. — Vor 19 Tagen

  • 0
  • 0

Guten Start ins Wochenende! Jan Düngel hier :-) Wenn Ihr Sonne tanken wollt, dann jetzt! Am Vormittag scheint sie noch meistens, später kommen immer mehr Wolken und ab dem Mittag müssen wir mit Nieselregen rechnen. Maximal 11 Grad sind drin. Im Laufe des Tages wirds windig. Bis gleich ab 9 Uhr in der Sendung! — Vor 21 Tagen

  • 0
  • 0

Aufwendiger Transport von zwei Segelschiffen heute Morgen von Kleve nach Emmerich. Weil die Briener Schleuse gesperrt ist, mussten die Schiffe mit Tiefladern transportiert werden. Ab morgen segeln Kinder und Jugendliche mit den Schiffen über das Ijsselmeer und die Nordsee. Alle Infos auch gleich ab 16 Uhr bei Christoph Hendricks in der Sendung. — Vor 22 Tagen

  • 0
  • 1

Hallo in die Runde! Hier ein Wetterupdate: Am Vormittag gibt es sonnige Abschnitte, aber auch kurze Regenschauer. Am Nachmittag ist es dann meist trocken mit Wolken und Auflockerungen im Wechsel. Es weht ein frischer Wind, der später am Tage nachlässt. Die Temperaturen erreichen heute Höchstwerte von 9 Grad. — Vor 22 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-NEWS am Morgen: Nach längerer Zeit ist die Zahl der Menschen im Kreis Kleve, die von staatlicher Unterstützung leben, wieder leicht rückläufig. Nach Angaben der Kreisverwaltung verringerte sich die Zahl der Bedarfsgemeinschaften im Monat März um 70 auf jetzt knapp 9.180. Erfreulich sei auch, daß erneut viele Langzeitarbeitslose wieder in einen Vollzeit-Job vermittelt werden konnten, heißt es aus dem Kreishaus. Heute wird es wieder zu einem ganztägigen Streik im Sozial- und Erziehungsdienst von Nordrhein-Westfalen kommen. In Kleve, Dinslaken und Duisburg sind Schließungen der kommunalen Kitas nicht ausgeschlossen. Die Eltern seien informiert, heiß es von ver.di. Die geschlossene Schleuse in Kleve-Brienen sorgt heute für einen aufwändigen Boottransport von Kleve nach Emmerich. Wegen des Schwertransports muss heute Vormittag (10.30-12 Uhr) zwischen Kleve und Emmerich mit Behinderungen gerechnet werden. — Vor 22 Tagen

  • 0
  • 0

Annette Groenewald aus Bedburg-Hau Schneppenbaum hat am Morgen eine schwarze, ganz zutrauliche Katze im Strandkorb gefunden. Sie hat dort ihre kleinen Katzenbabys geboren. Wenn Sie die Katze vermissen, dann melden Sie sich bei Antenne Niederrhein unter folgender Telefonnummer: 02821-722724. Wir stellen dann den Kontakt her! — Vor 22 Tagen

  • 0
  • 12

Guten Morgen in die Runde, der Oliver hier: Der Tag startet windig und mit einzelnen Regenschauern bei 6 Grad. Tagsüber sind weitere Regenschauer dabei. Später steigen jedoch die Chancen auf Auflockerungen mit etwas Sonne zwischen den vielen Wolken. Dabei weht ein frischer West- bis Nordwestwind, der am Abend nachlässt. Die Temperaturen erreichen heute Höchstwerte von 9 Grad. Quelle: http://www.wetter-niederrhein.de. LG Tommi, Oliver Jana und Volker. — Vor 22 Tagen

  • 0
  • 1

AKTUELL: Der Copilot der verunglückten Germanwings-Maschine hat den Absturz vorsätzlich eingeleitet. Die Auswertung des Stimmrekorders habe ergeben, dass sich nur der Copilot im Cockpit befand, als der Airbus zerschellte, heißt es von der französischen Staatsanwaltschaft. Es sei zu hören, dass der Pilot vor dem Unglück versucht habe, zurück ins Cockpit zu gelangen. Kurz zuvor hätten sich die beiden Piloten freundlich unterhalten, bis der Pilot das Cockpit verlassen habe. Dann habe der Copilot das Steuer übernommen. LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten — Vor 23 Tagen

  • 0
  • 9

Guten Morgen in die Runde, der Oliver hier: Am Vormittag kann sich zeitweise die Sonne ganz gut gegen die Wolken durchsetzen. Am Nachmittag nimmt die Bewölkung überall zu. Die Sonne verschwindet und später setzt Dauerregen ein. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte von 7 oder 8 Grad. Quelle: http://www.wetter-niederrhein.de. LG Tommi, Oliver, Jana und Katrin — Vor 23 Tagen

  • 0
  • 0

BAHNINFORMATION: Die Bahnsperrung auf der Strecke zwischen Kleve und Weeze ist wieder aufgehoben worden. Allerdings könne es noch bis ca. 17.30 Uhr zu Ausfällen und Verspätungen kommen, so ein Sprecher der Nordwestbahn. Die Strecke musste heute Nachmittag für rund 2 Stunden wegen eines Unfalls zwischen Bedburg-Hau und Weeze gesperrt werden. Dafür wurden Busse eingesetzt. — Vor 24 Tagen

  • 0
  • 0

AKTUELL: In dem abgestürzten Flugzeug der Lufthansa-Tochter Germanwings sollen sich auch Passagiere vom Niederrhein befunden haben. Laut einem Medienbericht handelt es sich um eine Frau aus Dinslaken sowie einen Mann aus Voerde im Nachbarkreis Wesel. Offiziell bestätigt ist dies aber nicht. Der Airbus A320 war gestern in Südfrankreich abgestürzt. 150 Menschen waren an Bord, darunter 72 Deutsche. Überlebt hat den Absturz wohl niemand. LG aus der AN-Nachrichten-Redaktion von Wolfgang Notten — Vor 24 Tagen

  • 0
  • 0

Tier on tour: In Kranenburg wird seit Freitag (20.03.) ein Kater vermisst. Er ist in der Umgebung Frasselter Weg/ Hanna-Heiber-Schule/ Scheffenthum weggelaufen. Der Kater ist schwarz und hat einen weißen Fleck vorne am Hals. Er ist sehr ängstlich. Wenn Ihr ihn gesehen habt, meldet Euch eben hier bei Antenne Niederrhein unter der 02821-722 724. Wir stellen den Kontakt zur Besitzerin her. Danke für Eure Mithilfe! LG Katrin — Vor 24 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Morgen: Die Deutsche Bahn sieht mit Blick auf die laufenden Chlortransporte über die Güterfernstrecke Emmerich-Oberhausen Richtung Rotterdam keine Risiken für die Anwohner. Weitere Einzelheiten wollte ein Bahnsprecher auf Anfrage von Antenne Niederrhein aber nicht bekannt geben. Auch der Stadt Rees ist als Anlieger-Kommune über diese Gefahrguttransporte nichts bekannt. Die Ärztekammer Nordrhein hat alle Eltern in unserer Region aufgerufen, ihre Kinder entsprechend den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts impfen zu lassen. Grund ist der aktuelle Masernausbruch mit über 1.000 Erkrankten bundesweit und dem tragischen Maserntod eines Kleinkindes in Berlin. Im Kreis Kleve hat es seit Jahresbeginn aber bis jetzt keinen einzigen Fall von Masern gegeben. Freunde des heimischen Spargels müssen sich noch gedulden. Grund: Die Böden sind noch zu kalt. Man rechne erst in der Woche nach Ostern mit den ersten größeren Erntemengen", so die Landwirtschaftskammer. Am 9. April werde die diesjährige Saison dann offiziell eröffnet. — Vor 24 Tagen

  • 0
  • 0

Guten Morgen in die Runde, der Oliver hier: Heute ist es dicht bewölkt. Die Sonne hat keine Chance. Trockene Phasen wechseln sich mit Regenfällen ab. Die Temperaturen sind die kühlsten dieser Woche, sie liegen den ganzen Tag unverändert bei kalten 5 bis 7 Grad. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger und kalter Nordwestwind. Quelle: http://www.wetter-niederrhein.de. Erst am Abend zieht der letzte Regen ab. LG Tommi, Oliver, Jana und Volker. — Vor 24 Tagen

  • 0
  • 0

Der Bahnübergang auf der Emmericher Straße in Emmerich-Elten ist wieder freigegeben. — Vor 24 Tagen

  • 0
  • 0

In Emmerich-Elten ist der Bahnübergang auf der Emmericher Straße voraussichtlich noch bis 7 Uhr gesperrt. Grund ist ein technisches Problem, sagte uns die Bundespolizei. Ausweichmöglichkeiten gibt es über den Bahnübergang Lobither Straße. Sie können den Bereich auch großräumig über Emmerich umfahren. — Vor 24 Tagen

  • 0
  • 0

Nach dem Absturz eines Flugzeug der deutschen Fluggesellschaft Germanwings über den französischen Alpen sprechen die Behörden inzwischen von vielen Toten. An Bord waren nach Angaben von Germanwings 150 Menschen, darunter offenbar viele Deutsche und auch eine Schulklasse aus Haltern in Westfalen. Die Unfallursache ist weiterhin unklar. Die Maschine soll in Flammen aufgegangen sein. Der Airbus A320 war von Barcelona nach Düsseldorf unterwegs. Der Düsseldorfer Flughafen hat für Angehörige eine Hotline geschaltet: 0 800 77 66 350. — Vor 25 Tagen

  • 0
  • 1

AN-Top-News am Morgen: Nach Auswertung der Verkehrsunfallstatistik mahnt die Polizei im Kreis Kleve in einigen Bereichen zu besonderer Vorsicht. Einige Straßen im Kreisgebiet seien besonders unfallträchtig. Hierzu gehören unter anderem die B 8 in Emmerich, die B 58 in Geldern, die Emmericher Straße in Kleve sowie die L 491, das ist die Rheinstraße in Kevelaer. Die Verkehrsverbünde aus NRW, aus Hessen und aus Rheinland-Pfalz werden am Donnerstag (26.3.) einen der größten Nahverkehrsaufträge Deutschlands vergeben: den Betrieb des Rhein-Ruhr-Express für zunächst 15 Jahre. Dazu gehört auch der RE 5, der von Emmerich über Wesel, Dinslaken und Oberhausen fährt. Niederländische und Kreis Klever Unternehmer haben Gelegenheit, sich noch besser zu vernetzen. Zu diesem Zweck lädt das Wirtschaftsforum Kleverland heute (24.3.) zu der Netzwerkveranstaltung Unternehmer-Plaza nach Kalkar ein. Dort präsentieren sich 75 Unternehmer anderen Unternehmen mit Infoständen. Sie können sich austauschen und Kontakte schließen. — Vor 25 Tagen

  • 0
  • 2

Guten Morgen in die Runde, der Oliver hier: Heute ist es sehr wechselhaft. An einigen Orten am Niederrhein scheint am Vormittag die Sonne, an anderen dominieren die Wolken. Ab Mittag ist es dann überall meist bewölkt. Die Temperaturen erreichen heute Höchstwerte von 10 Grad. Am Abend ist mit Regen zu rechnen. Quelle: http://www.wetter-niederrhein.de. LG Tommi, Oliver, Katrin und Jana — Vor 25 Tagen

  • 0
  • 2

AN-Top-News am Morgen: Mit einem neuen Projekt will der Kreis Kleve jetzt junge Ärzte für die Region gewinnen. Ein neues Hospitantenmodell soll niedergelassenen Ärzten dabei helfen, Nachwuchs für ihre Praxis zu finden. Dabei zahlt der Kreis Kleve den jungen Medizinern, die in einer möglichen Übernahmepraxis hospitieren, 2000 Euro pro Woche. Höchstens vier Wochen werden gefördert. Laut Gewerkschaft Ver.di sollen in Kleve alle drei städtischen Kitas heute (23.3.) geschlossen bleiben. Die Gewerkschaft hat die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst der Kommunen in NRW zum Streik aufgerufen. Kitas in anderen Kreis Klever Kommunen sind von den Streiks aber nicht betroffen, so ein Ver.di-Sprecher am Morgen auf Anfrage von Antenne Niederrhein. In den Streit um die Reform der ärztlichen Notdienste kommt wieder Bewegung. Die Ärztekammer Nordrhein hat sich auf einer Versammlung am Wochenende gegen die Pläne der Kassenärztlichen Vereinigung ausgesprochen. Diese hatte beschlossen, dass es bis Ende 2016 nur noch 41 der bislang 84 Notfallpraxen in der Region Nordrhein geben soll. — Vor 26 Tagen

  • 0
  • 0

Guten Morgen in die Runde, der Oliver hier: Der Montag startet kalt mit Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt. Am Vormittag gibt es Sonnenschein pur. Am Nachmittag und Abend ziehen nach und nach Wolken auf, die Sonne wird zeitweise verschwinden. Es bleibt aber trocken. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte von 11 Grad. Quelle: http://www.wetter-niederrhein.de. LG Tommi, Oliver, Jana und Julia — Vor 26 Tagen

  • 0
  • 1

Guten Morgen - zur Abwechslung heute mal eine Video-Botschaft :-) Ein schönes Wochenende wünscht Sascha Kefferpütz — Vor 28 Tagen

  • 0
  • 0

Die Band "Anjens unplugged" vom Niederrhein hat heute ihr erstes Musikvideo veröffentlicht. Mit dem Video zum Song "Anybody Someone" von ihrem Album "Anybody out there?" sind die vier Musiker aus Weeze, Bedburg-Hau und Kevelaer ab nächste Woche Donnerstag 14 Tage lang vor jedem Hauptfilm auf der großen Leinwand im Tichelpark-Kino in Kleve zu sehen. — Vor 29 Tagen

  • 0
  • 1

Ohne graue Wolken, Nebel und Mond gefällt mir die Sonne dann doch am Besten!!! Was macht ihr am Wochenende? Liebe Grüße, Sebastian :) — Vor 29 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Die Polizei im Kreis Kleve hat im vergangenen Jahr mehr als jedes zweite Verbrechen aufgeklärt. Das geht aus der aktuellen Kriminalitätsstatistik 2014 hervor, die heute in Kleve vorgestellt wurde. Außerdem sind alle Straftaten, die in den Aufgabenbereich der Kreispolizeibehörde Kleve fallen, zurückgegangen. Der Niederrhein soll stärker an das Fernzugnetz angebunden werden. Die Deutsche Bahn plant als Reaktion auf die Konkurrenz durch Fernbusse eine Kundenoffensive. Geplant ist, dass in Zukunft ein weiterer Intercityzug in Krefeld hält. Er soll im Zwei-Stunden-Takt zwischen Aachen und dem Ruhrgebiet pendeln. Wann genau der zusätzliche Fernzug eingesetzt wird, ließ die Deutsche Bahn offen. Das Semsterticket für Studenten am Niederrhein wird schrittweise teurer. Das hat der Verwaltungsrat des Verkehrsverbund Rhein-Ruhr beschlossen. Kostet das Studentenfahrticket im Verkehrsverbund monatlich zum Sommersemester noch 19 Euro, soll der Preis in 5 Jahren bei 26 Euro monatlich liegen. — Vor 29 Tagen

  • 0
  • 0

Guten Morgen, Ihr Lieben, Katrin hier :-) Heute müssten wir alle sowas von glücklich sein! Am Tag des Glücks heute gibts keine Ausreden ;-) Was macht Euch im Alltag so richtig happy? Und wofür braucht Ihr demnächst eine Portion Glück? — Vor 29 Tagen

  • 0
  • 0

Durch die Sperrung des Autobahnabschnitts der A 57 zwischen Kleve und Goch in Richtung Krefeld, kommt es auf verschiedenen Straßen zu Staus. Auf der B 9 in Kleve und Goch vor den Autobahnauf- und Abfahrten staut es sich. Darüber hinaus staut es sich auf dem Gocher Ring in Richtung Autobahn. Der Autobahnabschnitt ist noch bis 20 Uhr gesperrt. — Vor 30 Tagen

  • 0
  • 0

AN-Top-News am Nachmittag: Vermeiden Sie unnötige Autofahrten! - Diese Aufforderung richtet das Landesumweltamt jetzt an die Autofahrer in unserer Region. Hintergrund ist die hohe Feinstaubbelastung. So wurden bei der Messstation in Wesel-Feldmark jetzt ähnlich schlechte Werte gemessen wie etwa in Aachen und Dortmund. Lohngleichheit für Männer und Frauen - Dafür machen sich die Gleichstellungsbeauftragten der niederrheinischen Städte und Gemeinden morgen (20.3.) am sogenannten "Equal Pay Day stark". In vielen Branchen verdienen Frauen bei gleicher Arbeit und Position immer noch deutlich weniger als Männer. Laut Statistischem Bundesamt beträgt die Lohnlücke 22 Prozent. Die Hundesteuer ist im Kreis Kleve niederrheinweit am niedrigsten. Das zeigt eine Aufstellung des Steuerzahlerbundes NRW für die landesweit 126 größten Städte. Demnach müssen Halter in Kleve pro Jahr und Hund 54 Euro zahlen. In Emmerich und Geldern sind es 60 Euro und in Goch 65 Euro. — Vor 30 Tagen

  • 0
  • 0

TIER ON TOUR: Schwarzer Hund in Kleve zugelaufen! Heute ist gegen 10:30 Uhr in Kleve auf der Königsallee ein schwarzer, kräftiger Rüde zugelaufen. Vermutlich handelt es sich um einen Labrador-Rotweiler-Mischling. Er trägt ein breites, schwarzes Halsband mit der Aufschrift "More". Das "o" besteht aus einem abgebildeten Hundekopf. Wenn Du den Hund kennst, melde Dich bitte bei uns unter der Telefonnummer: 02821-722 724. Wir stellen dann umgehend den Kontakt zum Finder in Kleve her. — Vor 30 Tagen

  • 0
  • 22